Jugendthetatergruppe “Confusion” sucht SpielerInnen!


Confusion

Die Theatergruppe „Confusion“ des Jugendbildungswerks der Stadt Hanau sucht für die Inszenierung eines neuen Stücks noch theaterbegeisterte junge Menschen. Die Gruppe ist aktuell dabei sich neu zu formieren und plant ein neues Stück auf die Bühne zu bringen. Alle jungen Menschen im Alter von 15 bis 22 Jahren, die Spaß am Theaterspielen haben, können hier in die Welt der Schauspielerei reinschnuppern und bei der Inszenierung des geplanten Stückes mitwirken.

Die Gruppe wird von der Theaterpädagogin und Regisseurin Brigitte Kucharzewski geleitet. In der Anfangsphase lernen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit Hilfe von Spielen und Theaterübungen unter anderem zu Körperausdruck, Stimme, Bühnenpräsenz und Improvisation ihre Anfangshemmungen abzubauen und werden mit Hilfe eines Schauspieltrainings zum Theaterspielen hingeführt.

Nach dieser Einstiegsphase, in der die Gruppe sich zusammenfindet, soll an der neuen Inszenierung gearbeitet werden. Theatererfahrungen sind keine Voraussetzung, aber –  wenn vorhanden – natürlich sehr willkommen. Wichtig ist Offenheit, Neugier, die Bereitschaft sich auf Neues einzulassen und kontinuierlich mitzuarbeiten.

“Confusion“ probt immer dienstags von 17 bis 20 Uhr im Jugendbildungs- und Kulturzentrum Hans Böckler, Sandeldamm 19, in Hanau. Erstes Treffen für neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer findet am Dienstag, 4. September, statt. Interessentinnen und Interessenten können einfach vorbeikommen. Wer mehr Informationen vorab möchte, kann sich bei Brigitte Kucharzewski (Telefon: 06188 / 9149400) oder beim Jugendbildungswerk Hanau (Telefon: 06181 / 18 006 25) melden.

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Beitrag ein.

Wie wir mit Ihren Daten umgehen lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dein Lesetipp?


Schreibe Deine eigene Buch­em­pfeh­lung und ver­öffent­liche sie auf unserer Website.

Gütesiegel Leseförderung


Der Buchladen am Freiheitsplatz ist 2015 erneut als anerkannter Lesepartner ausgezeichnet worden. Mit dem Gütesiegel werden vom hessischen Kultusministerium und dem Landesverband des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels Buchhandlungen prämiert, die sich in besonderer Weise für die Leseförderung engagieren.

Nähere Informationen hier.

Gütesiegel Leseförderung

Beratungsstellen für junge Leute

© 2018 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom