Deutscher Buchhandlungspreis – wir sind wieder dabei!


Deutscher_Buchhandlungspreis_Logo_2018_RGB_mit_Zusatz_270

Wow! 2018 wird der Buchladen am Freiheitsplatz erneut mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet! Prämiert werden unabhängige Buchhandlungen, die einen besonderen Beitrag zur lokalen Kultur leisten, ein besonders ausgewähltes inhaltliches Programm verfolgen und/oder sich besonders in der Leseförderung engagieren. Der Preis wird 

Weiterlesen »

Lob der Lehrer*innen


Ulrike Kegler

Was läuft falsch, wenn so viel Unzufriedenheit bei Lehrer*innen herrscht? So viel Frust bei Schüler*innen und Eltern? Wir brauchen eine neue Beziehungskultur an den Schulen: Lehrer, Eltern und Politiker, die an einem Strang ziehen und aufhören, sich gegenseitig zu blockieren. Steigen wir endlich vom toten Pferd ab und hören auf mit dem Lehrer-Bashing!

Weiterlesen »

hr-iNFO Büchercheck: Der Sprengmeister von Henning Mankell


Der-Sprengmeister-Henning-Mankell

Im Oktober 2015 ist Henning Mankell, der Schöpfer der Wallander-Krimi-Serie, im Alter von 67 Jahren gestorben. Jetzt, drei Jahre nach seinem Tod, erscheint der Roman, mit dem Mankell 1973 debütierte, erstmals in deutscher Übersetzung. Er heißt „Der Sprengmeister“. hr-iNFO Bücherchecker Alf Mentzer hat den Roman gelesen.

Weiterlesen »

Was unsere Kinder wissen müssen von Thomas Kerstan


Thomas Kerstan

Heute habe ich einen sehr interessanten Artikel in der ZEIT von Thomas Kerstan gelesen, dessen neues Buch jetzt erscheint: Seit Jahren wird bis zum Überdruss über Strukturen und Formen des Lernens gestritten. Ob Ganztags- oder Halbtagsschule, G8 oder G9, handlungsorientierter Unterricht oder Frontalvermittlung – das ist zwar nicht unwichtig, geht aber doch am Kern der Sache vorbei, diagnostiziert Thomas Kerstan, Bildungsredakteur der ZEIT. Denn vor allem sollten wir darüber reden, was unsere Kinder wissen müssen.

Weiterlesen »

hr-iNFO-Büchercheck: Dämmer und Aufruhr von Bodo Kirchhoff


Daemmer-und-Aufruhr-Bodo-Kirchhoff

Ja, nach unseren juristischen Normen wurde Bodo Kirchhoff von seinem Musiklehrer im Internat am Bodensee missbraucht. Kirchhoff selbst benutzt dieses Wort aber nicht. Er klagt auch nicht an. Die juristische Dimension bleibt außen vor. Er erzählt die sexuellen Handlungen in Bildern und er erzählt sie als Teil einer falsch verstandenen emotionalen Beziehung, aber auch als sexuelle Entdeckung. hr-iNFO Bücherchecker Frank Statzner hat den Roman gelesen.

Weiterlesen »

Der Mann der eine Blume sein wollte


Kennen Sie eigentlich schon dieses wundervolle Bilderbuch aus dem großartigen Tulipan Verlag?

Wir empfehlen es Ihnen von Herzen!

hr-iNFO Büchercheck: Elly von Maike Wetzel


Elly-Maike-Wetzel

„Elly” heißt der Debütroman der 1974 in Groß-Gerau geborenen Schriftstellerin und Drehbuchautorin Maike Wetzel. Das Projekt brachte ihr im Vorfeld der Veröffentlichung schon den renommierten Robert Gernhardt Preis ein. hr-iNFO Büchercheckerin Sylvie Schwab hat den Roman gelesen.

Weiterlesen »

hr-iNFO Büchercheck: Pik-Bube von Joyce Carol Oates


Pik-Bube-Joyce-Carol-Oates

Die US-amerikanische Autorin Joyce Carol Oates ist in diesem Jahr 80 geworden. Immer wieder war sie als Kandidatin für den Literatur-Nobelpreis im Gespräch. Jetzt hat sie einen Kriminalroman über einen Krimi-Autor geschrieben. hr-iNFO Büchercheckerin Karin Trappe hat den Roman gelesen.

Weiterlesen »

Der Schatten von Melanie Raabe


Melanie-Raabe-Der-Schatten

„Am 11. Februar wirst du am Prater einen Mann namens Arthur Grimm töten. Aus freien Stücken. Und mit gutem Grund.“ Gerade ist die junge Journalistin Norah von Berlin nach Wien gezogen, um ihr altes Leben endgültig hinter sich zu lassen, als ihr eine alte Bettlerin auf der Straße diese Worte förmlich entgegenspuckt. Norah ist verstört, denn ausgerechnet in der Nacht des 11. Februar ist vor vielen Jahren Schreckliches geschehen.

Weiterlesen »

hr-iNFO Büchercheck: Das Feld von Robert Seethaler


Das-Feld-Robert-Seethaler

Mit seinem Roman „Ein ganzes Leben“ hat der Schriftsteller Robert Seethaler vor drei Jahren einen Riesenerfolg gehabt. Jetzt liegt sein neuer Roman „Das Feld“ vor. Wieder geht es um Rückblicke aufs Leben, aber auch um den Tod. Seethaler erhält für das Buch im September den Rheingau Literaturpreis. hr-iNFO Bücherchecker Frank Statzner hat den Roman gelesen.

Weiterlesen »

Lieferservice


Schnell und ökologisch: In der Kernstadt Hanau liefern wir täglich aus – kostenlos zu Ihnen nachhause oder auf die Arbeitsstelle.

Infos zum Lieferservice >

Noch mehr Buchladen


Veranstaltungen 2018

eMail-Newsletter bestellen

Wir auf Facebook

Wir auf YouTube

Wir auf Buylocal

Büchergilde


Wunderschöne Bücher zum günstigen Preis:

Wir sind Partnerbuchhandlung der bibliophilen Buchgemein­schaft Bücher­gilde Gutenberg.

eBooks vom Freiheitsplatz


Klassischer Buchladen und eBooks - bei uns ist das kein Widerspruch. Ob Sie sich einen Reader kaufen oder eBooks direkt von unserer Seite downloaden möchten: Alles kein Problem! Die eBooks finden Sie bei uns im Shop, nähere Informationen, u.a. eine genaue Anleitung, wie Sie eBooks kaufen, downloaden und lesen können, auf unserer eBook-Seite.

E-Books

Wir sind Partner von


und

Preis

2015 ("Besonders herausragende Buchhandlung")
und
2016 ("Hervorragende Buchhandlung")

Anrufen, Faxen und Mailen


Tel.: 0 61 81 / 2 81 80
Fax: 0 61 81 / 25 79 25
buchladen@freiheitsplatz.de

Bestellen


Hotline 0800 / 2 66 56 7337
entspricht 0800 / bookorder

Vorbeikommen


Am Freiheitsplatz 6
63450 Hanau

Zur Anfahrtsbeschreibung

Öffnungszeiten


Montag bis Freitag von 9.00 bis 19.00 Uhr
Samstag von 9.00 bis 16.00 Uhr

Vom 1.12. bis 23.12.
Montag bis Freitag 9 bis 19 Uhr
Samstag 9 bis 18 Uhr

Wir sind Gründungsmitglied von


Grimmcard


5% auf Geschenkartikel, Hör­bücher, Wandkalender und Postkarten erhalten Sie als InhaberIn der grimmcard.

© 2018 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom