Lesedetektive vom 21. Juni 2010


Die Kinder zweier Schulklassen der Hanauer Brüder-Grimm-Schule hatten Glück: Sie wurden von uns eingeladen, an einer tollen interaktiven Leseaktion teilzunehmen. "Lesedetektive" ? so heißt eine Buchreihe für Leseanfänger aus dem DUDEN-Verlag. Dem Buchladen am Freiheitsplatz im Hanauer DGB-Haus stattete nun ein "echter" Lesedetektiv einen Besuch ab. Der Schauspieler Jan Gercke kam und führte für die Kinder ein tolles Vorlesespektakel zum Mitmachen auf. Im Mittelpunkt standen das szenische Lesen mit verteilten Rollen, das aufmerksame Zuhören bei spannenden Geschichten und das Lösen von kleinen Rätseln und Aufgaben. Dabei wurde aus dem Band "Die unheimliche Nacht" vorgelesen, in dem das Geschwisterpaar Paul und Klara sowie die Maus Fienchen Aufregendes erleben. Zwischendurch gilt es, knifflige Fragen zum Text zu beantworten oder vorgespielte nächtliche Geräusche zu erraten. Bei "Nelly, die Piratentochter" durften sich die Kinder seeräubermäßig verkleiden und den Text mit verteilten Rollen lesen. Zum Abschluss erhielt jedes Kind eine Urkunde sowie einen Bleistift und einen Anstecker. Eine schöne Abwechslung kurz vor den großen Ferien und eine besondere Motivation für das Lesen von Kinderbüchern, fanden auch die beiden Lehrerinnen von der Brüder-Grimm-Schule.

Zurück zur Übersicht aller Rückblicke.

test

© 2019 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom