Indiebookday 2017


Am Indiebookday (18. März) bekommen die Bücher aus kleinen, unabhängigen Verlagen bei uns die große Bühne. Da gibt es so viele wunderbare, mit Leidenschaft gemachte Sachen zu entdecken. Aber nicht immer finden diese Bücher ihren Weg zu den Lesern. Der Indiebookday kann da für etwas Aufmerksamkeit sorgen. Und damit wir noch mehr von diesem Festtag des besonderen Buches und der unabhängigen Verlage haben, fingen wir bereits am 17. März mit dem Feiern an! An diesem Abend stellten Ihnen Malu Schrader und Sarah Reul im Buchladen ihre liebsten Bücher aus unabhängigen Verlagen vor und erzählen, warum sich der Griff zu einem Indiebook lohnt. Trüffelalarm!

Zurück zur Übersicht aller Rückblicke.

test

© 2019 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom