Wie Kinder heute wachsen – Vortrag von Herbert Renz-Polster am 1.03.2018


wie kinder heute wachsen

Die Veranstaltung ist leider ausverkauft! Das Buch dazu gibt’s hier.

Der Vortrag zum Bestseller von Herbert Renz-Polster und Gerald Hüther führt uns zu den Quellen, von denen eine gelungene Entwicklung unserer Kinder abhängt. Zu finden sind diese Quellen in der Natur. Natur ist dort, wo Kinder Freiheit erleben, Widerstände überwinden, einander auf Augenhöhe begegnen und dabei zu sich selbst finden. Das können Kinder auch auf der alten Bühne von Tante Maria, im Kinderchor und vielleicht sogar in der großen weiten Welt hinter den Bildschirmen?

Warum ist die Natur für Kinder so attraktiv?
„Es ist der Reichtum, den die Natur den Kindern für ihre Entwicklung bietet. Die Natur steckt voller Anreize. Und diese passen zu den Herausforderungen des Großwerdens wie der Schlüssel zum Schloss.“  (Dr. Herbert Renz-Polster)

Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr mit Infoständen und leckerem Flammkuchen vom Café Herrnmühle (Speisen und Getränke sind nicht im Eintrittspreis enthalten). Um 19:30 beginnt dann der Vortrag.

Eine gemeinsame Veranstaltung des Buchladens, von „pätschwerk – pädagogisch-theologische Werkstatt im Evangelischen Kirchenkreis Hanau“ und “ask Familienberatungsstelle im Albert-Schweitzer-Kinderdorf Hanau”

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Beitrag ein.

Wie wir mit Ihren Daten umgehen lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Lesetipp?


Schreiben Sie Ihre eigene Buch­em­pfeh­lung und wir ver­öffent­lichen sie auf unserer Website.

Links


Rund um Hanau

Kultur in der Region


Theaterszene Hanau


Kunstszene Hanau


Künstlerische Fotografie aus Hanau


Sie begeistern sich für Fotografie? Dann könnten diese Links Sie interessieren:

Wohlfühlen


Beratungsstellen


Ihre Einrichtung ist nicht dabei? Dann senden Sie uns Ihre Adresse über das Kontaktformular!

© 2018 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom