Amazônia von Sebastião Salgado


2019 wurde ihm der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels verliehen: Sebastião Salgado. In der Laudation hieß es, Saldago sei „ein Bildkünstler, der mit seinen Fotografien soziale Gerechtigkeit und Frieden fordert und der weltweit geführten Debatte um Natur- und Klimaschutz Dringlichkeit verleiht.“ Nun hat er . . .

. . . sein neues Werk vorgelegt, das wir Ihnen ganz besonders ans Herz legen möchtenAmazonia 5.

 

 

 

 

 

 

 

Sechs Jahre lang bereiste Salgado das brasilianische Amazonasgebiet und fotografierte die unvergleichliche Schönheit dieser einzigartigen Region: den Regenwald, die Flüsse, die Berge und die Menschen, die dort leben – ein unersetzlicher Schatz der Menschheit. Im Vorwort schreibt er: „Für mich ist dies die allerletzte Grenze, ein eigenes, geheimnisvolles Universum, in dem die ungeheure Kraft der Natur wie an keinem anderen Ort auf der Erde zu spüren ist. Dieser Wald erstreckt sich bis ins Unendliche und beherbergt ein Zehntel aller lebenden Pflanzen- und Tierarten – das größte Naturlaboratorium der Welt.“

© Sebastião Salgado. Amazônia / TASCHENSebastião Salgado hat sein Buch den indigenen Völkern des brasilianischen Amazonasgebietes gewidmet. „Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass dieses Buch in 50 Jahren nicht als Bestandsaufnahme einer verlorenen Welt gelten wird. Amazônia muss fortbestehen.“ In seiner Rede zur Verleihung des Friedenspreises sagte er: „Um eine andere Zukunft zu errichten, müssen wir die Gegenwart verstehen. Meine Fotos zeigen diese Gegenwart und so schmerzhaft der Anblick oft ist, wir dürfen den Blick nicht abwenden.“

Amazonia 4

Einen Weg für sich selbst hat Saldago bereits gefunden. Zusammen mit seiner Frau Lélia hat er damit angefangen, den zerstörten Wald in seiner Heimat Brasilien wieder aufzuforsten. Über 3 Millionen Bäume hat das Ehepaar zusammen mit dem von ihm gegründeten Instituto Terra bereits gepflanzt. – Ein Projekt, das Hoffnung macht und für das wir gerne um Unterstützung bitten.

Alle Fotos mit freundlicher Genehmigung des Taschen Verlages, © Sebastião Salgado. Amazônia / TASCHENLogo Instituto Terra

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Beitrag ein.

Wie wir mit Ihren Daten umgehen lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Büchergilde


Wir sind Partnerbuchhandlung der bibliophilen Buchgemein­schaft Bücher­gilde Gutenberg.

Ihr Lesetipp?


Schreiben Sie Ihre eigene Buch­em­pfeh­lung und wir ver­öffent­lichen sie auf unserer Website.

Regionale Literaturszene


© 2021 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom