Ausgehtipp: ?Mordsweiber? erobern wieder die Bühne


Mordsweiber

Im Februar 2011 hat ist es (wieder) soweit, dann startet Teil 2 der Kriminalkomödie ?Mordsweiber?, die neue Theater-Eigenproduktion des Fachbereichs Kultur der Stadt Hanau und der Ermisch- Raggi-Theater-Company, im Comoedienhaus Wilhelmsbad.

Alle, die im September 2010 nach dem ersten Teil der ?Mordsweiber? neugierig und gespannt zurück gelassen wurden, können sich auf den Ausgang des mörderischen Spiels dreier Freundinnen um einen untreuen Ehemann freuen.

Zur Erinnerung: Drei Freundinnen besiegeln gemeinsam das Schicksal eines Ehemannes, der nach 25 Jahren Ehe ausbricht und untreu wird. Auf der Suche nach der Wahrheit steigt die Spannung und in dem rasanten wie boshaften Spiel wird der Täter zum Opfer, aber nichts ist so klar, wie es auf den ersten Blick scheint.

Autor Marc Ermisch schrieb die schwarzhumorige Kriminalkomödie, Hanaus ersten Theater-Zweiteiler. In den Rollen der Ehefrauen und Freundinnen sind Claudia Brunnert, Nadine Buchet und Natalie Raggi zu sehen, in den Rollen der Männer Oscar U. Ehrlich und Martin Kellenbenz, Regie führt Marc Ermisch.

Für ?Mordsweiber-Neulinge? und diejenigen, die sich das Geschehen des ersten Teils noch einmal vergegenwärtigen möchten, wird Teil 1 der Komödie am 13. Februar 2011 um 19:30 Uhr noch einmal aufgeführt. Somit besteht auch die Gelegenheit, für beide Teile ein Kombiticket zu erwerben.

Teil 2 steht an folgenden Terminen auf dem Spieplan des Comoedienhauses: 17./18. und 19. Februar 2011, jeweils um 19:30 Uhr sowie am 20. Februar 2011 um 15:30 Uhr und um 19:30 Uhr.

Die Karten kosten zwischen 11 und 21 Euro, an der Abendkasse zwischen 13 und 23 Euro. Ein Kombiticket für beide Teile von ?Mordsweiber?, das nur im Vorverkauf angeboten wird, gibt es zum Preis zwischen 18 und 38 Euro. Die Tickets sind erhältlich bei Frankfurt Ticket RheinMain, Am Markt 14, bei der Volksbühne Hanau, Nürnberger Straße 2 sowie beim Hanauer Anzeiger in der Donaustraße 5.

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Beitrag ein.

Wie wir mit Ihren Daten umgehen lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Lesetipp?


Schreiben Sie Ihre eigene Buch­em­pfeh­lung und wir ver­öffent­lichen sie auf unserer Website.

Links


Rund um Hanau

Kultur in der Region


Theaterszene Hanau


Kunstszene Hanau


Künstlerische Fotografie aus Hanau


Sie begeistern sich für Fotografie? Dann könnten diese Links Sie interessieren:

Wohlfühlen


Beratungsstellen


Ihre Einrichtung ist nicht dabei? Dann senden Sie uns Ihre Adresse über das Kontaktformular!

© 2022 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom