Stöbern Sie hier in den Buchtipps von uns und unseren Kunden

Stichworte: Aktion, Ausstellung, Beratung, Bilderbuch, Empfehlung, Gesellschaft, Gesprächsführung, Grundschule, hr-iNFO, Inklusion, Integration, Jugendbuch, Kinderbuch, Kommunikation, Lernen, Medien, Mitarbeiterführung, Pausengestaltung, Psychologie, Ratgeber, Roman, Sachbuch, Schule, Selbstmanagement, Sexuelle Gewalt, Sondermeldung, Unterrichtsgestaltung, Unterrichtsmethoden, Untersuchung, Veranstaltung, Verlagsporträt, Weiterbildung


Wir verschenken 100 Lernhefte!


So langsam kommt der Sommer in Fahrt und es riecht förmlich nach Ferien. Zuvor geht aber noch das aktuelle Schuljahr zuende, das ja ein ganz spezielles war . . . Bei manchen Kindern, auch im Grundschulbereich, hat es hier und da doch spürbare Lücken hinterlassen. Gerade recht kommt da unsere Aktion „Gemeinsam Corona-Lücken schließen“, in Zusammenarbeit mit dem hauschkaverlag, der praktische Lernhilfen für den Primarbereich anbietet.

Wie das geht? Ganz einfach: Die ersten 100 Kinder zwischen 4 und 10 Jahren dürfen sich bei uns ein Lernheft oder einen Lernblock aus dem hauschkaverlag aussuchen. Die Aktion gilt ab sofort und läuft bis zum 31.08.2021 – solange der Vorrat reicht! Kommen Sie einfach im Buchladen vorbei und beziehen Sie sich auf diese Meldung. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder!

Welttag des Buches am 23. April


Welttag des Buches Logo

Es ist wieder so weit: Heute feiern wir den Welttag des Buches. Eine regionale Tradition ist damit zu einem internationalen Ereignis geworden. Aus diesem Anlass wiederholen wir unsere schöne Aktion aus den letzten Jahren: Wir setzen 150 Bücher aus! Bücher aus allen Genres, vom Kinderbuch bis zum Roman. An gut frequentierten Plätzen in der Hanauer Innenstadt zwischen Markt, Freiheitsplatz und Schlossgarten legen wir sie am Welttag des Buches ab. Wer eines findet, darf es mitnehmen, lesen, weiterverschenken oder nach dem Lesen auch wieder erneut aussetzen. So zieht möglicherweise so manches Buch seine Kreise . . .  Wir freuen uns, wenn wir damit zum Lesen animieren können und noch mehr, wenn wir von LeserInnen der ausgesetzten Bücher eine Rückmeldung über den Ort des Findens oder den Inhalt des Buches erhalten. Also Augen auf in der Innenstadt und: Viel Spaß beim Lesen!

Welttagsbuch 2021

Außerdem überreichen wir heute jedem Kind im lesefähigen Alter kostenlos das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte 2020“ – diesesmal „Biber undercover“ von Rüdiger Bertram. Tolle Videos und eine Lesung finden Sie  hier auf der Seite des Welttags!

Detlev Nyga liest im Buchladen Grimms Märchen. Samstag, den 21.09.2019 von 14:00 bis 15:00 Uhr


Am 20. September ist Weltkindertag. Aus diesem Anlass liest bei uns der Schauspieler Detlev Nyga für Kinder aus der Grimm’schen Märchensammlung vor. Detlev Nyga ist nicht nur ein begnadeter und humorvoller Schauspieler, sondern gehört seit vielen Jahren zur Kernmannschaft bei den Brüder-Grimm-Festspielen.

Weiterlesen »

Ist die Schule zu blöd für unsere Kinder? von Jürgen Kaube


Jürgen Kaube

Jürgen Kaube ist Herausgeber und Bildungsexperte der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ – und Vater von zwei Töchtern. Aus dieser doppelten Erfahrung heraus formuliert er eine provokante These: Die Schule, wie sie jetzt ist, ist eine Fehlkonstruktion. Sie bringt den Kindern oft nur bei, was diese weder brauchen noch verstehen – und zuverlässig fast komplett wieder vergessen.

Weiterlesen »

Erziehung prägt Gesinnung von Herbert Renz-Polster: Lesung und Diskussion mit dem Autor am 25.06.2019


Wie kommt es, dass Rechtspopulisten so viele Anhänger finden? Warum ist der Hass im Netz so laut? Und wieso wird ein Donald Trump gewählt, der sich mit Lügen und sexistischen Sprüchen präsentiert? Herbert Renz-Polster ist diesen Frangen nachgegangen. Und auf eine neue Erklärung gestoßen: Das beschädigte Aufwachsen so vieler Kinder in dieser Welt.

Weiterlesen »

Vom Gehorsam zur Verantwortung von Jesper Juul und Helle Jensen


Jesper Juul Helle Jensen

Mit Kindern bedürfnis- und beziehungsorientiert umgehen, das geht nicht nur zu Hause, sondern auch in der Schule. In der neu übersetzten und komplett aktualisierten Neuausgabe ihres Standardwerks vermitteln Jesper Juul und Helle Jensen ein Mehr an Beziehungskompetenz. „Konsequente Machtausübung“ ist oft

Weiterlesen »

Schule migrationssensibel gestalten


Für Bildungseinrichtungen ist die schulische Integration von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund keine neue Aufgabe. Durch die jüngste Zuwanderung hat das Thema in Schulen, in der Lehrerbildung und nicht zuletzt auch in der Öffentlichkeit jedoch nochmals an Bedeutung gewonnen.

Weiterlesen »

Jetzt im Buchladen: Der Jugendleseclub!


Ab März 2019 gibt es etwas Neues bei uns im Buchladen am Freiheitsplatz: Den Jugendleseclub. Mitmachen können alle jungen Menschen zwischen 12 und 18 Jahren, die gerne Bücher lesen, gerne über Bücher reden und einmal mitentscheiden möchten, welche Bücher bei uns im Kinder- und Jugendbuchregal stehen. Oder die Lust haben, ab und zu selbst eine Buchbesprechung zu schreiben oder einfach andere Leseratten und Bücherfreaks kennenlernen möchten.
Wir treffen uns an jedem 1. Dienstag im Monat von 19.00 bis 20.30 Uhr im Buchladen (mit Ausnahme der hessischen Schulferien). Start ist Dienstag, der 5. März 2019. Interessierte können sich per Telefon anmelden, direkt im Buchladen oder per Mail unter buchladen@freiheitsplatz.de.

Wir lesen uns in 80 Tagen um die Welt – Große Lesewette im Buchladen!


Bist du dabei? – Rund 40.000 Kilometer sind es einmal rund um unseren Globus. Rund 40.000 Kilometer, die wir uns in 80 Tagen erlesen wollen.

Dabei gilt: Eine gelesene Buchseite entspricht einem Kilometer Erdumfang.

Mitmachen können alle Leseratten (und solche, die es werden wollen) zwischen 6 und 16 Jahren. Einfach Teilnahmezettel hier downloaden, ein oder zwei oder ganz viele Bücher deiner Wahl lesen, Zettel ausfüllen und im Buchladen wieder abgeben.

Start ist der 1. Februar 2019. Pünktlich am 23. April 2019, dem Welttag des Buches, wollen wir die Erde lesend einmal umrundet haben. Wie weit wir bereits gekommen sind, könnt ihr jederzeit im Buchladen an unserem großen Streckenprofil mit verfolgen. Und natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen: Unter allen TeilnehmerInnen verlosen wir drei tolle Kinderbuchpakete!

Lange Lernnächte im Kulturforum


In der letzten Phase der Abiturvorbereitung unterstützt die Stadtbibliothek Hanau mit einem ganz besonderen Angebot: An drei Dienstagen werden die Öffnungszeiten verlängert. Am 26. Februar sowie am 5. und 12. März ist das Kulturforum für Schülerinnen und Schüler bis 23 Uhr geöffnet. Unter dem Motto „Nur für Euch – Konzentration und Ruhe im ganzen Kulturforum“ stehen alle 150 Stühle, vom Lernplatz für die konzentrierte Einzelarbeit im Brüder-Grimm-Lesesaal bis zum Gruppenraum Meline Raabe, so wie die Lernwerkstatt im 1. Stock zur Verfügung. Zusätzlich stehen die Bildungsberatung Hessencampus Hanau und die „Lernwerkstatt im Kulturforum Hanau“ den Schülerinnen und Schülern in den Lernnächten mit Rat und Tat zur Seite.

Das Kulturforum ist ein begehrter und stark frequentierter Lernort für Schülerinnen und Schüler, Studierende und Erwachsene. Gerade vor Prüfungen zu Schulabschlüssen – auch für Haupt- und Realschüler – sind alle Tische besetzt. Die zusätzlichen Öffnungszeiten für die Abiturvorbereitung sollen nicht nur Entlastung schaffen, sondern auch eine weitere, neue Lernumgebung für die Prüfungsvorbereitung anbieten.

Ihr Lesetipp?


Schreiben Sie Ihre eigene Buch­em­pfeh­lung und wir ver­öffent­lichen sie auf unserer Website.

Literatur


Neuerscheinungen aus dem Bereich Sozialwissenschaft und Pädagogik.

Unser Service für Ihre Schule


Speziell für Schulen bieten wir Ihnen einen maßgeschneiderten Service nach Ihren Bedürfnissen:

  • Qualifizierte Beratung bei der Auswahl von Büchern als Lektüre oder für Ihre Bibliothek
  • Schnellstmögliche Lieferung, generell kostenfrei, auf Wunsch auch zur Ansicht
  • größtmögliche Kulanz bei Rücknahme- oder Sonderwünschen
  • Telefonische Erreichbarkeit werktags von 8:30 bis 19:00 Uhr
  • Preisgarantie: Durch die gesetzliche Buchpreisbindung werden Sie auch bei Mitbewerbern keine niedrigeren Preise für neuwertige Bücher aus deutschsprachigen Verlagen finden
  • Leseförderung: Wir unterstützen Sie mit der Aktion Lesekoffer, die gemeinsam mit der Stiftung Lesen durchgeführt wird. Dabei stellen wir Ihnen für einen Zeitraum von 4 Wochen Bücher und Zusatzmaterialien zur Verfügung, die Sie im Unterricht einsetzen können.
  • Lieferung von Klassensätzen direkt an die Lehrkraft auf Rechnung. Evtl. überzählige Exemplare nehmen wir selbstverständlich zurück.
  • Für Ihre Schulbibliothek gewähren wir Ihnen 10 % Nachlass gem. Buchpreisbindungsgesetz
  • Schulbücher im Rahmen der hessischen Lernmittelfreiheit liefern wir Ihnen mit 12 % Nachlass
  • Falls Sie Ihre Bestände mit littera verwalten, liefern wir Ihnen auf Wunsch die Bücher bereits fertig etikettiert in Ihre Bibliothek
  • Wir stellen Ihnen gerne thematische Büchertische zusammen und liefern in Kommission oder übernehmen slbst die Standbetreuung
  • Wir sind immer offen für ein Sponsoring Ihrer Veranstaltungen, z.B. bei Autorenlesungen
  • Wir unterstützen Sie bei der Durchführung von Vorlesewettbewerben durch Teilnahme an der Jury.

Die Welt des Lesens


Wir sind Mitglied im Verein "Die Welt des Lesens e.V.". Der Verein wurde von der Büchergilde Gutenberg ins Leben gerufen. Er unterstützt Projekte, die Lesemotivation und Lesekompetenz bei Kindern fördern.

Falls Sie in Ihrer Schule oder Einrichtung förderwürdige Projekte kennen oder betreiben, können Sie uns oder den Verein gerne ansprechen. Zur Website des Vereins bitte auf's Logo klicken:

Die Welt des Lesens e.V.

Gütesiegel Leseförderung


Der Buchladen am Freiheitsplatz ist 2019 erneut als anerkannter Lesepartner ausgezeichnet worden. Mit dem Gütesiegel werden vom hessischen Kultusministerium und dem Landesverband des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels Buchhandlungen prämiert, die sich in besonderer Weise für die Leseförderung engagieren.

Nähere Informationen hier.

Gütesiegel Leseförderung 2019

Welttag des Buches – feiern Sie mit!


welttag-des-buches-2013

Jedes Jahr am 23. April ist es wieder so weit: Deutschlandweit feiern Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken und Schulen am UNESCO-Welttag des Buches ein großes Lesefest und teilen ihre Begeisterung für Bücher.

Auch wir sind selbstverständlich dabei und schenken Ihren Schülerinnen und Schülern das Buch "Ich schenk dir eine Geschichte", das jedes Jahr zum Welttag in einer neuen Ausgabe erscheint. Alle Aktions-Details erfahren Sie auf der Website www.welttag-des-buches.de. Dort können Sie uns als Wunschbuchhandlung angeben. In diesem Fall bekommen Sie Anfang des Jahres Post von uns. Sie können sich dann um einen von fünf Klassenbesuchen bewerben, die wir aus den Rückmeldungen auslosen. Mit ein wenig Glück können Sie uns dann mit Ihrer Klasse zu einer "Unterrichtsstunde" im Buchladen besuchen. Wir erzählen aus der Welt der Bücher und des Buchhandels alles, was Ihre Kinder wissen wollen, machen ein Quiz mit ihnen oder lesen ihnen etwas vor. Zum Abschluss machen wir dann noch ein Gruppenfoto und überreichen natürlich das Welttagsbuch.

Nähere Details können Sie gerne individuell mit uns absprechen. Wenn Sie einen Blick in die Aktionen der vergangenen Jahre werfen wollen, finden Sie diese auf unserer Seite "Rückblick".

© 2021 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom