Der herabschauende Hund aus dem Dumont Verlag


Der herabschauende Hund

Die meisten Hunde sind durchaus sportlich! Sie laufen ausdauernd, fangen Bälle sicher und springen elegant über Hürden. Aber bei genauerem Hinsehen offenbart sich, dass Hunde in dieser Hinsicht lange nicht so perfekt sind, wie wir annehmen: Ungelenk hechten sie ins Wasser, tollpatschig schnappen sie am Ball vorbei und verheddern sich in ihrem Spielzeug. Sie bringen sich in ausweglose Situationen und winden sich, warum auch immer, in die seltsamsten Verknotungen, die man als eine…

… uns unbekannte Yogaposition interpretieren könnte. Gerade diese merkwürdigen, unbeholfenen, ja irgendwie verpeilten Aktionen machen Hunde aber wahnsinnig liebenswert! Wirklich wichtig ist nur, dass der menschliche Begleiter im richtigen Moment auf den Auslöser drückt.

„Der herabschauende Hund“ versammelt 170 genau solcher Schnappschüsse, die für einmalige Unterhaltung sorgen. Glauben Sie nicht?! Dann haben Sie garantiert noch nicht ins Buch geschaut.

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Beitrag ein.

Wie wir mit Ihren Daten umgehen lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Büchergilde


Wir sind Partnerbuchhandlung der bibliophilen Buchgemein­schaft Bücher­gilde Gutenberg.

Ihr Lesetipp?


Schreiben Sie Ihre eigene Buch­em­pfeh­lung und wir ver­öffent­lichen sie auf unserer Website.

Regionale Literaturszene


© 2022 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom