Draußen feiern die Leute von Sven Pfizenmaier


Cover_Draussen feiern die Leute

In der Nähe von Hannover bereitet sich ein ganzes Dorf auf das alljährliche Zwiebelfest vor und auf rätselhafte Weise verschwinden Menschen spurlos. Im Fokus stehen die einheimischen Jugendlichen, die zum Teil ganz besondere Nöte haben. Valerie muss solange schlafen bis ihr Traum zu Ende geträumt ist, manchmal wochenlang.

Richard macht seine Mitmenschen lethargisch und Timos Körper verhält sich wie eine Pflanze. Und es gibt die Dorfassis Dima, Danik und Doktor Dobrin, mit denen keiner was zu tun haben will und die ständig im Visier des Dorfpolizisten sind.

Wie ein dunkler Schatten wird die Erzählung vom ominösen Rasputin begleitet, der Größe der Hannover Unterwelt, über den viele Geschichten kursieren, deren Wahrheitsgehalt fraglich ist.

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Beitrag ein.

Wie wir mit Ihren Daten umgehen lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Büchergilde


Wir sind Partnerbuchhandlung der bibliophilen Buchgemein­schaft Bücher­gilde Gutenberg.

Ihr Lesetipp?


Schreiben Sie Ihre eigene Buch­em­pfeh­lung und wir ver­öffent­lichen sie auf unserer Website.

Regionale Literaturszene


© 2022 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom