Eden Summer von Liz Flanagan


Eden-Summer-Liz-Flanagan

Aufmerksam auf Eden Summer bin ich erst durch das Lesen des vielversprechenden Klappentextes geworden, da mich das Cover von dem Buch am Anfang nicht sonderlich angesprochen hat. Allerdings ist das Buch, besonders für Jugendliche, die gerne spannende und dramatische Geschichten lesen, sehr interessant geschrieben und keineswegs langweilig.

Die Geschichte handelt von den zwei 15-jährigen Mädchen Jess und Eden, die zwar unterschiedlicher nicht sein könnten, aber trotzdem die besten Freundinnen sind. Als Eden eines Tages verschwindet, macht sich Jess auf die Suche nach ihr und begegnet dabei sowohl Edens als auch ihrer eigenen Vergangenheit, die einige Schattenseiten hat. In mehreren Rückblenden wird von den schweren Erlebnissen von Eden und Jess berichtet, die die Freundschaft der beiden zu dem gemacht haben was sie heute ist. Besonders gefallen hat mir der einfache Schreibstil, der trotzdem sehr treffende Worte für die Gefühle der einzelnen Personen beinhaltete. Somit war es kein anstrengender Text, bei dem man schon nach ein paar Seiten keine Lust mehr hat, sondern eine leicht zu lesende Geschichte. Ein weiterer Punkt, der der Autorin Liz Flanagan meiner Meinung nach sehr gut gelungen ist, ist die Tatsache, dass die gesamte Handlung bis auf Prolog und Epilog an einem einzigen Tag spielt und in drei Abschnitte aufgeteilt wurde. Auch die teilweise schweren Themen, wie z.B Tod und Gewalt wurden leicht verpackt und in Abwechslung mit leichteren und belangloseren Themen erzählt.

Allerdings wurden sie auf keinen Fall verharmlost und an der ein oder anderen Stelle konnte schon mal ein beklemmendes Gefühl aufkommen. Die Aufmachung des Buches gefällt mir eigentlich ganz gut, jedoch finde ich sie etwas zu kindlich und nicht so passend für ein Buch, das vor allem Jugendliche ansprechen soll. Leider war mir das Ende etwas zu vorhersehbar und ohne viel Tiefgang im Vergleich zum Rest der Geschichte. Alles in allem hat mir das Buch aber sehr gut gefallen und ich würde es allen Jugendlichen ab 14 Jahren empfehlen, die gerne Bücher mit dramatischeren Themen gemischt mit einer kleinen Lovestory lesen.

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Beitrag ein.

Wie wir mit Ihren Daten umgehen lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dein Lesetipp?


Schreibe Deine eigene Buch­em­pfeh­lung und ver­öffent­liche sie auf unserer Website.

Gütesiegel Leseförderung


Der Buchladen am Freiheitsplatz ist 2015 erneut als anerkannter Lesepartner ausgezeichnet worden. Mit dem Gütesiegel werden vom hessischen Kultusministerium und dem Landesverband des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels Buchhandlungen prämiert, die sich in besonderer Weise für die Leseförderung engagieren.

Nähere Informationen hier.

Gütesiegel Leseförderung

Beratungsstellen für junge Leute

© 2020 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom