Filter Bubble von Eli Pariser


Filter Bubble

Google und viele andere große Plattformen treiben die Entwicklung zur „Personalisierung“ massiv voran: Die Nutzer bekommen im Internet nur noch das zu sehen, was zu ihrem Profil passt. Das kann sinnvoll sein: Bei der Eingabe des Stichwortes „Golf“ erfährt der passionierte Golfer alles über seine Lieblingssportart, während der Autonarr nur Informationen zum VW Golf geliefert bekommt. Doch politisch sind die Folgen gravierend:

Wir erhalten nur noch Nachrichten, die zu unseren angestammten Überzeugungen passen, abweichende Standpunkte gehen an uns vorbei. Und weil wir nicht wissen, welche Informationen gefiltert sind, merken wir es nicht einmal. Eli Pariser wendet sich in seinem Buch mutig gegen die rücksichtslosen Big Player des Internets, die Meinungsvielfalt und breite politische Diskussionen auf dem Altar ihres Profits opfern.

Eli Pariser ist Board President und früherer Executive Director von MoveOn.org, einer Internet-Plattform mit 5 Millionen Mitgliedern, die durch ihre Opposition zur Bush-Regierung bekannt wurde. Seine Beiträge sind in der „Washington Post“ erschienen, der „Los Angeles Times“ und dem „Wall Street Journal“.

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Beitrag ein.

Wie wir mit Ihren Daten umgehen lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Lesetipp?


Schreiben Sie Ihre eigene Buch­em­pfeh­lung und wir ver­öffent­lichen sie auf unserer Website.


Zeitschriften


Hier können Sie Fach­zeitschriften recherchieren und bestellen.

Unser Service für Ihr Unternehmen


  • Lieferung von 350.000 Titeln über Nacht
  • Zustellung generell kostenfrei, Versand in der Regel einen Tag nach der Bestellung
  • Lieferung auch zur Ansicht
  • Lieferung von Loseblattsammlungen und Fachzeitschriften
  • Download von eBooks
  • Auf Wunsch Monatsrechnung
  • größtmögliche Kulanz bei Rücknahme- oder Sonderwünschen, wie gesonderter Versand, Geschenkverpackung etc.
  • Telefonische Erreichbarkeit werktags von 8:30 bis 18:30 Uhr
  • Preisgarantie: Durch die gesetzliche Buchpreisbindung werden Sie auch bei Mitbewerbern keine niedrigeren Preise für neuwertige Bücher aus deutschsprachigen Verlagen finden
  • vom Verlag zugelassene Nachlässe bei größeren Bestellmengen eines Titels
  • Besorgung von vergriffenen Büchern
  • Besorgung von Büchern aus dem Ausland

Und außerdem: book-order, das Internet-gestützte Tool für Ihre Bestell- und Bestandsverwaltung. Auf einer einfachen, passwortgeschützten Oberfläche können Sie recherchieren, bestellen und Ihre Bestände verwalten

BUY LOCAL


"Buy local" ist eine bundesweite Initiative, die aus dem engagierten Buchhandel entstanden ist. Mit dieser Marke bekennen inhabergeführte Einzelhändler, dass sie sich zu einem verbindlichen Qualitätsniveau verpflichten und damit für die Attraktivität ihrer Stadt eintreten. Der Buchladen am Freiheitsplatz ist Gründungsmitglied. Der Verein wurde 2012 gegründet und wird sich auf alle Einzelhandelsbranchen ausdehnen, um für die Kunden ein Markenzeichen für verlässliche Qualität zu werden. Nähere Informationen und die Statuten von Buy Local finden Sie unter www.buylocal.de

Und das meinen der Hanauer Anzeiger und die Offenbach Post dazu.

Unsere Partner im Bereich Weiterbildung, Coaching und berufliche Beratung


© 2021 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom