Fünf Tage im Mai von Elisabeth R. Hager


Fuenf-Tage-im-Mai-Hager

Illy und Urgroßvater Tatka verbindet eine ungewöhnliche Freundschaft. Der manchmal bärbeißige alte Herr und das quirlige Mädchen verstehen sich, häufig auch ohne Worte. Ich konnte nicht aufhören zu lesen!

 

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Beitrag ein.

Wie wir mit Ihren Daten umgehen lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Büchergilde


Wir sind Partnerbuchhandlung der bibliophilen Buchgemein­schaft Bücher­gilde Gutenberg.

Ihr Lesetipp?


Schreiben Sie Ihre eigene Buch­em­pfeh­lung und wir ver­öffent­lichen sie auf unserer Website.

Regionale Literaturszene


© 2021 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom