Hanau liest „Die Nachricht“ von Doris Knecht – Anlesen am 17.02.2022


Schon sind zwei Jahre um und es heißt wieder „Hanau liest ein Buch„! Von der Jury ausgewählt wurde der spannende Roman „Die Nachricht“ von Doris Knecht. Wie schon die früheren Romane der österreichischen Autorin ist „Die Nachricht“ ein psychologisch fein gesponnenes Buch über Liebe, Familie, Beziehungen – das Leben halt. Die Protagonistin Ruth hat vor vier Jahren ihren Mann verloren und die Kinder verlassen so langsam das Haus. Keine leichte Situation. Aber Ruth beginnt gerade, sich mit dem Alleinsein zu arrangieren, als sie plötzlich auf facebook schlimme Hassnachrichten bekommt, von einer Person, die offensichtlich sehr genau über sie und ihre frühere Ehe informiert zu sein scheint. Sie schwankt zwischen Erstaunen, Angst und Ignorieren. Spätestens, als auch Freundinnen und Gechäftspartner böse Mails über Ruth erhalten, kann sie dem Angriff nicht mehr ausweichen. Spannend wie ein Krimi, psychologisch glaubhaft gestrickt und dabei ein aktuelles Thema unserer Zeit behandelnd: Das ist das Buch, das im September wieder an vielen Stellen der Stadt gelesen werden wird.

Doris Knecht Hanau liest ein BuchDie Aktion beginnt wie immer mit dem „Anlesen„, bei dem die Autorin anwesend sein wird, pandemiebedingt zumindest online. Es findet am 17. Februar um 19.30 Uhr im Kulturforum Hanau statt (Stadtbibliothek). Die eigentliche Aktionswoche geht vom 23. bis zum 30. September 2022. Nähere Infos gibt’s auf der Seite der Stadtbibliothek Hanau. Oder hier im Flyer.

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Beitrag ein.

Wie wir mit Ihren Daten umgehen lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Lesetipp?


Schreiben Sie Ihre eigene Buch­em­pfeh­lung und wir ver­öffent­lichen sie auf unserer Website.

Links


Rund um Hanau

Kultur in der Region


Theaterszene Hanau


Kunstszene Hanau


Künstlerische Fotografie aus Hanau


Sie begeistern sich für Fotografie? Dann könnten diese Links Sie interessieren:

Wohlfühlen


Beratungsstellen


Ihre Einrichtung ist nicht dabei? Dann senden Sie uns Ihre Adresse über das Kontaktformular!

© 2022 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom