Hanau liest ein Buch – Das Anlesen am 27.02.2020


Eva Baronsky

Und wieder ist es soweit: Wir dürfen uns auf eine neue Runde von “Hanau liest ein Buch” feuen! Das Buch: “manchmal rot” von Eva Baronsky. Darin erzählt die Autorin von zwei ungleichen Personen: Angelina, die Putzfrau, die keine Kohle hat, nicht lesen kann und sich nichts zutraut. Der andere ist der, bei dem sie putzt: Christian, Wirtschaftsanwalt in großer Frankfurter Kanzlei, gehetzt vom seinen Karriereplänen, verstrickt in die eigenen Intrigen.

Als Angelina in Christians Wohnung eine Glühbirne wechseln will, erleidet sie einen Stromschlag und dadurch einen Gedächtnisverlust. Sie vergisst nicht nur, wer sie war, sondern auch, wer sie nicht war. Und entwickelt ganz neue Fähigkeiten und Talente. Und  ein neues Selbstbewusstsein – ein wunderschönes modernes Märchen übers Stark- und Schwachsein und über die ungeahnten Möglichkeiten, die in uns schlummern.

Am Donnerstag, den 27 ist der Auftakt im Kulturforum. Das Buch und die Aktion werden vorgestellt, der Abend bietet die perfekte Gelegenheit, nicht nur das Buch, sondern auch die Autorin kennenzulernen, denn Eva Baronsky kommt an diesem Abend in die Stadtbibliothek und wird nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Claus Kaminsky aus ihrem Buch vorlesen.

(c) Lucas Wahl

(c) Lucas Wahl

Der Eintritt ist frei!

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Beitrag ein.

Wie wir mit Ihren Daten umgehen lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Lesetipp?


Schreiben Sie Ihre eigene Buch­em­pfeh­lung und wir ver­öffent­lichen sie auf unserer Website.

Links


Rund um Hanau

Kultur in der Region


Theaterszene Hanau


Kunstszene Hanau


Künstlerische Fotografie aus Hanau


Sie begeistern sich für Fotografie? Dann könnten diese Links Sie interessieren:

Wohlfühlen


Beratungsstellen


Ihre Einrichtung ist nicht dabei? Dann senden Sie uns Ihre Adresse über das Kontaktformular!

© 2020 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom