Die Neustadt Hanau


Städtische Museen Hanau

Im Herbst letzten Jahres fand eine viel beachtete internationale Tagung zur Neustadt Hanau im Schloss Philippsruhe statt. Renommierte Wissenschaftler:innen referierten ihre neuesten Forschungsergebnisse rund um die Gründung der Hanauer Neustadt von 1597 als „Drehkreuz im europäischen Kunst- und Wissenstransfers“. Nun ist im Sandstein-Verlag ein über 230seitiges, reich illustriertes Buch zum Thema erschienen,

Weiterlesen »

Alte Ansichten der Stadt Hanau


Die Kurzfassung: Wir können eine Menge alter Hanauer Stadtansichten anbieten, deren Restauflagen wir erworben haben. Ob für daheim oder fürs Büro oder das Foyer eines öffentlichen Gebäudes – eine alte Ansicht der eigenen Stadt, am besten handkoloriert, ziert jede Wand! Abbildungen finden Sie hier, für Abmessungen und Preise klicken Sie bitte auf die einzelnen Bilder. Und wenn Sie die Geschichte lesen wollen, wie es dazu kam – oder besser: Wie wir dazu kamen, dann klicken Sie hier:

Weiterlesen »

Claus Bury: Stadtplan Hanau von Martin Hoppe und Gerhard Kolberg


Claus Bury wurde in Meerholz geboren, war einst Schüler an der Hanauer Zeichenakademie und war bis 2011 Professor für Bildhauerei an der Akademie für Bildende Künste in Nürnberg. Er war seiner Heimatregion immer verbunden und konnte nun im Zuge der Neugestaltung des Platzes um die Wallonisch-Niederländische Kirche seinen langgehegten Plan eines begehbaren Stadtplans der Neustadt Hanau umsetzen.

Weiterlesen »

Die Grimms von Michael Lemster – Lesung am Freitag, 22.10.2021


Michael Lemster

In diesem Herbst wird eine Hanauer Kultstätte 125 Jahre alt: Das Brüder-Grimm-Denkmal auf dem Marktplatz. Da trifft es sich gut, dass der Publizist Michael Lemster gerade eine neue Biografie der Grimms herausbringt. Dabei geht es ihm nicht nur um die beiden bekannten Brüder, sondern um die ganze Familie Grimm mit ihren unterschiedlichen künstlerischen Ambitionen, aber auch mit ihren familiären Abgründen.

Weiterlesen »

700 Jahre Stadtrechte Steinheim von Kai Jakob


Die Sonderausstellung zum Jubiläum im Museum Schloss Steinheim bietet eine anspruchsvoll aufbereitete Übersicht zur Geschichte der Stadt Steinheim von der Steinzeit bis in das Hier und Jetzt, mit dem Mittelpunkt der Verleihung der Stadtrechte im Jahr 1320. In modernem Ausstellungslayout wird in drei aufeinander aufbauenden Themenbereichen die Geschichte der Stadt und deren Bewohner*innen anhand von zahlreichen Erläuterungen, Bildern, Objekten und interaktiven Elementen, erzählt.

Weiterlesen »

Märchen und so viel mehr von Heiner Boehncke und Hans Sarkowicz


Heiner Boehncke und Hans Sarkowicz

Sie dürften mit Abstand das produktivste Autorenduo sein, wenn es um hessische Geschichte und Kultur geht: Literaturprofessor Heiner Boehncke und hr2-Literaturchef Hans Sarowicz. Erschien unlängst die das umfangreiche Werk über den Grimm-Bruder Ferdinand, so haben sie soeben für den Hanauer Geschichtsverein die erste Darstellung der Hanauer Literaturgeschichte vorgelegt.

Weiterlesen »

Dunkle Geschichten aus Hanau von Richard Schaffer-Hartmann


Richard Schaffer-Hartmann

„Mit seiner jüngsten Veröffentlichung bringt Richard Schaffer-Hartmann ein bisschen mehr Licht ins Dunkel der Hanauer Vergangenheit und Gegenwart“, freut sich Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky über den ganz besonderen Blick, den der frühere Leiter der Hanauer Museen auf die Stadt ermöglicht. Denn der Autor liefert nicht nur Fans von schaurig-schönen Erzählungen gute Unterhaltung, sondern bringt auch ganz neue Seiten seiner Stadt zutage.

Weiterlesen »

75 Jahre Hanau – 19. Marz 1945 – 2020


Am 19. März jährt sich die Zerstörung der Stadt Hanau kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs zum 75. Mal. Das ist Anlass für eine große Ausstellung, die bis zum 28. Juni im Schloss Philippsruhe zu sehen ist und den Alltag der Menschen in Hanau vor und nach der Zerstörung der Stadt zum Thema hat. Gleichzeitig erscheint ein Buch, das den Wiederaufbau und die Entwicklung der Stadt bis heute dokumentiert. Es enthält eindrucksvolle Fotografien aus der Zeit vor und kurz nach dem Krieg, aus den 70er und 80er Jahren sowie aktuelle Aufnahmen. Damit präsentiert das Buch 75 Jahre Hanauer Stadtentwicklung mit überraschenden Einblicken.

Märchenwege von Gerhard Henschel und Gerhard Kromschröder


Bereits zweimal waren der Schriftsteller Gerhard Henschel und der Fotograf Gerhard Kromschröder auf den Spuren deutscher Dichter auf Wanderschaft. Nun haben sie sich der Brüder Grimm angenommen und folgen ihren Wegen durch die hessischen Mittelgebirge. Und wo beginnt man eine solche Wanderung? Natürlich im Geburtsort der Grimms, also in Hanau.

Weiterlesen »

Soeben erschienen: Alt-Hanau von Richard-Schaffer-Hartmann


Richard Schaffer-Hartmann

Der vorliegende Bildband zeigt das alte Hanau, noch vor Kriegsbeginn, ohne die Luftschutzmaßnahmen und die Zerstörungen durch die alliierten Luftverbände in den letzten Kriegsjahren. 70 Fotografien, die der Historiker Dr. Johannes Koltermann in der Zeit von 1935 – 1938/1939 aufnahm, wurden ergänzt durch 20 zeitgleich entstandene Fotografien aus dem Archiv des Medienzentrums Hanau. Koltermanns Fotografien zeigen . . .

Weiterlesen »

Büchergilde


Wir sind Partnerbuchhandlung der bibliophilen Buchgemein­schaft Bücher­gilde Gutenberg.

Ihr Lesetipp?


Schreiben Sie Ihre eigene Buch­em­pfeh­lung und wir ver­öffent­lichen sie auf unserer Website.

Regionale Literaturszene


© 2022 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom