Claus Bury: Stadtplan Hanau von Martin Hoppe und Gerhard Kolberg


Claus Bury wurde in Meerholz geboren, war einst Schüler an der Hanauer Zeichenakademie und war bis 2011 Professor für Bildhauerei an der Akademie für Bildende Künste in Nürnberg. Er war seiner Heimatregion immer verbunden und konnte nun im Zuge der Neugestaltung des Platzes um die Wallonisch-Niederländische Kirche seinen langgehegten Plan eines begehbaren Stadtplans der Neustadt Hanau umsetzen.

Weiterlesen »

Die Grimms von Michael Lemster – Lesung am Freitag, 22.10.2021


Michael Lemster

In diesem Herbst wird eine Hanauer Kultstätte 125 Jahre alt: Das Brüder-Grimm-Denkmal auf dem Marktplatz. Da trifft es sich gut, dass der Publizist Michael Lemster gerade eine neue Biografie der Grimms herausbringt. Dabei geht es ihm nicht nur um die beiden bekannten Brüder, sondern um die ganze Familie Grimm mit ihren unterschiedlichen künstlerischen Ambitionen, aber auch mit ihren familiären Abgründen.

Weiterlesen »

Uns haut so schnell nichts um von Leandra Vogt


Schon kurz nach dem Einzug in mein Bücherregal, habe ich „Uns haut so schnell nichts um“ zweimal gelesen. Leandra Vogt bietet mir so viel Input und das sogar auf mehreren Ebenen. Als Mutter zweier Töchter habe ich ein großes Interesse meinen Kindern möglichst viel Kraft und Stärke mit auf den Weg zu geben. Krisen und negative Erlebnisse sind Teil des Lebens und wir können uns und unsere Kinder nicht davor schützen. Was wir tun können: ihnen einen guten Rucksack voll Kraft, Fähigkeiten und Hilfsmitteln packen. Zusammengefasst ist dieser Rucksack das, was Resilienz macht.

Weiterlesen »

Amazônia von Sebastião Salgado


2019 wurde ihm der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels verliehen: Sebastião Salgado. In der Laudation hieß es, Saldago sei „ein Bildkünstler, der mit seinen Fotografien soziale Gerechtigkeit und Frieden fordert und der weltweit geführten Debatte um Natur- und Klimaschutz Dringlichkeit verleiht.“ Nun hat er . . .

Weiterlesen »

Die Grenzen des Glücks von Anselm Oelze


Anselm Oelze

Die besten Bücher sind die, die Fragen aufwerfen, ohne sie gleich beantworten können. Und man als LeserIn auch nicht. Bücher, die keine Lösungen anbieten, sondern auf das hinweisen, für das es noch keine Lösung gibt. Ein solches Buch ist die literarische Reportage Die Grenzen des Glücks von Anselm Oelze, das soeben im Frankfurter Schöffling Verlag erschienen ist. Der Autor berichtet von einer Reise nach Lesbos im Herbst 2020, kurz  nach dem Brand . . .

Weiterlesen »

Woher kommt der Hass? von Anne Otto – Onlinediskussion am 22.03.2021


Anne Otto

Gegen Hass und Hetze muss man gesellschaftlich und auch juristsch vorgehen – das ist unbestritten. Aber wichtig ist es auch, die individuellen und psychischen Wurzeln von Vorurteilen und Rassismus anzuschauen. Um da ansetzen zu können, wo der Hass sich auslebt, nämlich beim einzelnen Menschen. Dieser Aufgabe hat sich die Psychologin und Journalistin Anne Otto in ihrem Buch „Woher kommt der Hass?“ gestellt. Sie fragt nach den psychologischen Mechanismen, die dazu beitragen, dass Menschen sich offen rassistisch äußern, nach Autoritäten verlangen oder gar mit Überzeugung Blut- und Boden-Ideologien vertreten. Ein Buch, das auf einzigartige Weise Licht in die dunklen Kellerräume unseres Fühlens und Denkens bringt. Anne Otto lädt in einer To-do-Liste dazu ein, praktisch und konstruktiv mit gewonnen Antworten umzugehen.

Weiterlesen »

Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen aber wissen sollten von Alice Hasters


Warum ist es eigentlich so schwer, über Rassismus zu sprechen? Eine große Empfehlung des Buchladen-Teams!
Darf ich mal deine Haare anfassen?„, „Kannst du Sonnenbrand bekommen?„, „Wo kommst du her?“ Wer solche Fragen stellt, meint es meist nicht böse. Aber dennoch: Sie sind rassistisch. Warum, das wollen weiße Menschen oft nicht hören.

Weiterlesen »

25 Gründe Schmuck zu tragen von Barbara Schmidt


Barbara Schmidt

Warum tragen Menschen überhaupt Schmuck? Was bedeutet er? Unterstützt er uns, schwierige Situationen zu meistern? Im Schmuck symbolisieren wir seit rund 75 000 Jahren unsere Vorstellungen. Barbara Schmidt ist Absolventin der Hanauer Zeichenakademie und ist heute die Leiterin der Akademie für Gestaltung und Design in München. Ihr Buch ist nicht nur inhaltlich spannend,

Weiterlesen »

Young Rebels – sei dabei, wie dieses Buch entsteht


Young Rebels – so heißt ein neues Buch, das Ende April im Hanser Verlag erscheinen wird. Es berichtet von 25 jungen Menschen, die sich dafüer einsetzen, diese Welt ein Stück besser zu machen. Wenn Du miterleben willst, wie dieses Buch entsteht, dann klicke hier!

Sie kämpfen für die Umwelt, Minderheiten und Gleichberechtigung und engagieren sich gegen die Waffenlobby, Diskriminierung und Korruption.

Weiterlesen »

Das Kaffee-Buch


Dieses Barista-Buch präsentiert das Kultgetränk in all seinen Facetten – es ist das perfekte Geschenk für alle Kaffee-Liebhaber!
Sie lieben den unwiderstehlichen Geruch von Kaffee am Morgen, die aromatische Röstung eines Espressos am Mittag und den erfrischenden Geschmack eines guten Cold Brews im Sommer? Dann ist die Neuauflage des erfolgreichsten Kaffee-Buchs aller Zeiten wie für Sie gemacht: umfassendes Barista-Wissen in leicht verständlichen Texten, mit Karten, Infografiken, topaktuellen Daten und Fakten zu Geschichte, Anbaugebieten, Sorten, Ernte, Röstung sowie Rezepten für Caffè Mocha oder Haselnuss-Frappé .

Büchergilde


Wir sind Partnerbuchhandlung der bibliophilen Buchgemein­schaft Bücher­gilde Gutenberg.

Ihr Lesetipp?


Schreiben Sie Ihre eigene Buch­em­pfeh­lung und wir ver­öffent­lichen sie auf unserer Website.

Regionale Literaturszene


© 2021 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom