Buslesung brachte 1400 € für Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst


Spendenübergabe Buslesung Foto: HSB

Am 30. März fand die von uns mitveranstaltete 7-Busse-Krimi-Lesung statt und war ein voller Erfolg. Jetzt konnte der Erlös von 1400 € an den Ambulanten Kinder- und Jugendhospiz- dienst übergeben werden. Der Geschäftsführer der Hanauer Straßenbahn Thomas Schulte übergab einen symbolischen Scheck über 1400 Euro an Alexandra Zain, Jaklin Altu und Lisa Kaufer von der Hilfsorganisation. Damit würdige die HSB zum wiederholten Mal den Einsatz für Kinder mit einer lebensverkürzenden Erkrankung und deren Familien.

Weiterlesen »

Unser Klavier


. . . nicht vergessen: Jeden Freitag freuen wir uns über nette musikalische Beiträge auf unserem Klavier. Denn dann heißt es wieder “Open Stage“. Wenn Sie also etwas Schönes zum besten geben oder mal reinhören möchten, dann haben Sie jeden Freitag ab 14 Uhr dazu Gelegenheit. Vielleicht spielt dann auch wieder unser “Stammspieler” Taner, der fast jeden Freitag bei uns in die Tasten greift:

Unser Pixi ist da!


Pixi Buchladen Cover

Fällt Ihnen an diesem PIXI-Buch etwas auf? Außer, dass es ein auch im frühen Kindesalter schon wichtiges Thema anspricht? – Na? – Ja genau! –  Die Buchhandlung auf dem Cover könnte Ihnen bekannt vorkommen. Und tatsächlich! Dieses Pixi spielt über mehrere Seiten bei uns, im Buchladen am Freiheitsplatz! Es ist ab sofort zum PIXI-Preis und nur bei uns erhältlich! Mehr sehen Sie beim Klick auf:

Weiterlesen »

Ciao, Pixi!


Unser Pixi hat nun schon einige Jahre auf dem Buckel und hat vor dem Buchladen Wind und Wetter getrotzt. Ohne die ein oder andere Blessur ging das nicht vonstatten, weshalb wir ihn heute in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden. Doch bevor Sie allzutraurig sind … wir haben da auch noch gute Nachrichten zu verkünden Mehr dazu in unserem Video! Und wer mag, darf sich natürlich auch hier in den Kommentaren von unserem treuen Mitarbeiter Pixi verabschieden.

Jetzt im Buchladen: Der Jugendleseclub!


Bücher Jugendleseclub

Ab März 2019 gibt es etwas Neues bei uns im Buchladen am Freiheitsplatz: Den Jugendleseclub. Mitmachen können alle jungen Menschen zwischen 12 und 18 Jahren, die gerne Bücher lesen, gerne über Bücher reden und einmal mitentscheiden möchten, welche Bücher bei uns im Kinder- und Jugendbuchregal stehen. Oder die Lust haben, ab und zu selbst eine Buchbesprechung zu schreiben oder einfach andere Leseratten und Bücherfreaks kennenlernen möchten.
Wir treffen uns an jedem 1. Dienstag im Monat von 19.00 bis 20.30 Uhr im Buchladen (mit Ausnahme der hessischen Schulferien). Start ist Dienstag, der 5. März 2019. Interessierte können sich per Telefon anmelden, direkt im Buchladen oder per Mail unter buchladen@freiheitsplatz.de.

Wir lesen uns in 80 Tagen um die Welt – Große Lesewette im Buchladen!


Wir lesen uns um die Welt

Bist du dabei? – Rund 40.000 Kilometer sind es einmal rund um unseren Globus. Rund 40.000 Kilometer, die wir uns in 80 Tagen erlesen wollen.

Dabei gilt: Eine gelesene Buchseite entspricht einem Kilometer Erdumfang.

Mitmachen können alle Leseratten (und solche, die es werden wollen) zwischen 6 und 16 Jahren. Einfach Teilnahmezettel hier downloaden, ein oder zwei oder ganz viele Bücher deiner Wahl lesen, Zettel ausfüllen und im Buchladen wieder abgeben.

Start ist der 1. Februar 2019. Pünktlich am 23. April 2019, dem Welttag des Buches, wollen wir die Erde lesend einmal umrundet haben. Wie weit wir bereits gekommen sind, könnt ihr jederzeit im Buchladen an unserem großen Streckenprofil mit verfolgen. Und natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen: Unter allen TeilnehmerInnen verlosen wir drei tolle Kinderbuchpakete!

Yeah! Wir gehören zu den schönsten Buchhandlungen Deutschlands!


Seit Kurzem gehören wir nicht nur zu den besten unabhängigen Buchhandlungen (Deutscher Buchhandlungspreis), sondern auch zu den schönsten Buchhandlungen Deutschlands! So heißt eine Serie im Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel” auf dessen online-Seiten. Hier werden in monatlicher Folge ganz besondere Buchhandlungen vorgestellt und nun, nach dem kompletten Neubau des Buchladens, sind auch wir in diesen Olymp der Schönsten aufgestiegen. Schauen Sie selbst:

Gerne können Sie auch ihre Meinung hinterlassen. Klicken Sie einfach auf Kommentieren!

“Die nehmen hier auch Kinder ernst” – Ein schöner Artikel über den Buchladen!


Wirtschaft-2018-09_Buchladen

Die Zukunft des Einzelhandels war das Thema in der letzten Wirtschaftsbeilage im Hanauer Anzeiger. Darin stand ein toller Artikel über den Buchladen, über den wir uns sehr gefreut haben! Zu lesen ist er hier!

(Quelle: Hanauer Anzeiger)

 

Deutscher Buchhandlungspreis – wir sind ausgezeichnet! – Sektempfang am 17.11.2018


Logo Deutscher Buchhandlungspreis

Wow! Am 31.10.2018 wurde der Buchladen am Freiheitsplatz erneut mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet! Prämiert werden unabhängige Buchhandlungen, die einen besonderen Beitrag zur lokalen Kultur leisten, ein besonders ausgewähltes inhaltliches Programm verfolgen und/oder sich besonders in der Leseförderung engagieren. Der Preis wird 

Weiterlesen »

Lesetüten-Aktion an der Erich Kästner-Schule


Lesetüten Erich-Kästner-Schule

Auch in diesem Jahr durfte die Erich Kästner-Schule dank der Unterstützung des Buchladens am Freiheitsplatz an der Aktion „Lesetüten“ teilnehmen. Die zweiten Klassen gestalteten mit viel Begeisterung und Engagement farbenfrohe Lesetüten. Die fertig bemalten Lesetüten wurden mit einem Buch, einem Stundenplan und Informationen zum Thema Lesen gefüllt. Am 27.09.2018 übergaben die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen die liebevoll gestalteten Tüten an die Erstklässler. Ein großes Dankeschön gilt dem Buchladen am Freiheitsplatz, der die Lesetüten-Aktion möglich gemacht hat.

(Pressemitteilung der Erich-Käster-Schule=)

Jeden Donnerstag auf hr-iNFO:


Der "Büchercheck" stellt eine ausgewählte Neu­erscheinung vor. Wir sind Partner­buch­handlung. Näheres hier!

Ihr Lesetipp?


Schreiben Sie Ihre eigene Buch­em­pfeh­lung und wir ver­öffent­lichen sie auf unserer Website.

Büchergilde


Wir sind Partnerbuchhandlung der bibliophilen Buchgemein­schaft Bücher­gilde Gutenberg.

Regionale Literaturszene


Befreundete Autoren


  • Original Hanau: Der Underground-Künstler Helmut Wenske alias Chris Hyde
  • Literatur lokal: Das Literaturforum Hanau
  • Hartmut Barth-Engelbart ist der immer noch der alte Revoluzzer. Urgestein der Hanauer Szene, Lehrer, Musiker und Schriststeller.
  • Georg Klein erhielt 1999 den Brüder-Grimm-Preis der Stadt Hanau, u.a. für seinen geheimnisvollen Agentenroman "Libisdissi". Leider ist die Website des Autors derzeit nicht aktiv. Näheres gibts bei Perlentaucher.
  • Claudia Schreiber ist die Autorin von "Emmas Glück", das bei der Aktion "Hanau liest ein Buch" im Juni 2005 von besonders vielen Hanauern und Hanauerinnen gelesen wurde. Zuletzt las sie für uns aus dem satirischen "Naturführer" "Heimische Frauenarten" im Frühjahr 2010.
  • Jan Seghers (Frankfurt-Krimi) alias Matthias Altenburg (literarische Romane) las bei uns aus seinen Krimis "Ein allzu schönes Mädchen" (2004) sowie "Die Braut im Schnee" (2005). Zuletzt las er für uns aus dem vierten Krimi um Kommissar Robert Marthaler "Die Akte Rosenherz" im Frühjahr 2010 (siehe "Rückblick).
  • Matthias Fischer las im Dezember 2007 bei uns aus seinem zweiten Main-Kinzig-Krimi "Tödliche Verwandlung" sowie aus dem dritten Teil "Schlafender Drache" im Dezember 2009 (siehe "Rückblick).
  • Jutta Wilke, lebt mit ihrem Mann und ihren fünf Kindern in einem gemütlichen Haus in Hanau. Ihre Geschichten schreibt sie am liebsten dort, wo bei ihr das Leben tobt - am Küchentisch. Einblicke in ihr Leben als Autorin gibt sie im eigenen Autoren-Blog Ihr Jugendbuch "Holundermond" erschien Anfang 2011! Alle Bücher von Jutta Wilke anzeigen

© 2019 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom