Texte nach Hanau


Texte nach Hanau

Ein Jahr nach den Anschlägen gibt es nicht nur eine Vielzahl von Medienberichten und Veranstaltungen (s. nächster Artikel), sondern auch ein neues Buch, in dem Texte von Menschen aus Hanau und von anderswo versammelt sind. Aus unmittelbar betroffener Perspektive oder aus die gesellschaftliche Relevanz reflektierender. Neun Menschen wurden an einem Ort ermordet, an dem sie sich sicher fühlten. Das neue Buch . . .

. . . stellt die Frage, was es noch braucht, damit endlich gesamtgesellschaftlich ernst genommen wird: Rassismus tötet. „Texte nach Hanau“ bildet die Stimmen von 50 Menschen ab, die ihre Gefühle und Gedanken, Enttäuschungen und Erwartungen nach dem Anschlag in Hanau am 19. Februar 2020 zum Ausdruck bringen. Während anderswo Karnevalsfeste das Geschehen bestimmten, litt ein großer Teil der Bevölkerung unter dem kollektiven Schock, sowie dem lapidaren bis ignoranten Umgang der Medien – vielfach auch des FreundInnenkreises und Umfelds.
Die 63 Texte sind ehrlich, schonungslos, zutiefst berührend. Wer sich darauf einlässt, wird der eigenen Trauer begegnen, soviel ist sicher. Mit dem Buch „Texte nach Hanau“ halten Sie ein Zeit-Zeugnis in den Händen, welches in dieser Form einzigartig ist. Alle Beiträge in diesem Buch wurden von BiPoC, also Menschen, die durch Rassismus diskriminiert werden, verfasst.

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Beitrag ein.

Wie wir mit Ihren Daten umgehen lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Lesetipp?


Schreiben Sie Ihre eigene Buch­em­pfeh­lung und wir ver­öffent­lichen sie auf unserer Website.

Links


Rund um Hanau

Kultur in der Region


Theaterszene Hanau


Kunstszene Hanau


Künstlerische Fotografie aus Hanau


Sie begeistern sich für Fotografie? Dann könnten diese Links Sie interessieren:

Wohlfühlen


Beratungsstellen


Ihre Einrichtung ist nicht dabei? Dann senden Sie uns Ihre Adresse über das Kontaktformular!

© 2021 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom