Wer den Wind sät von Michael Lüders


Michael Lüders

Was westliche Politik im Orient anrichtet (so der Untertitel dieses Buches), ahnte man als kritischer Beobachter der Weltpolitik schon lange: Nichts Gutes jedenfalls. Das Verdienst von Michael Lüders ist es, dieses verhängnisvolle Wirken der letzten Jahrzehnte in einer kompakten Darstellung auf den Punkt zu bringen.

Der Autor, langjähriger Nahost-Redakteur der „Zeit„, versteht es, die sehr komplexe und verwickelte Situation im Nahen Osten nachvollziehbar darzustellen, ausgehend vom seitens Englands und der USA betriebenen Sturz des damaligen persischen Ministerpräsidenten Mossadegh im Jahr 1953. Dieser erdreistete sich, die Verstaatlichung der Ölförderung in seinem Land zu betreiben und so dem bisherigen Nutznießer BP aus der Hand zu nehmen, die zuvor 90 % der Gewinne ins englische Mutterland transferierte. Dies muss man wissen, um die Iranische Revolution und das Verhältnis des Iran zum Westen verstehen zu können. Ebenso ist die Entstehung von al-Qaida und IS nicht zu verstehen ohne die Geschichte der amerikanischen Kriege im Irak und in Afghanistan.

Lüders macht deutlich, wie der Westen durch seine fortgesetzten Interventionen die Region immer aufs neue destabilisiert, die Not und den Tod vieler Menschen in Kauf nimmt und sich so stets seine Feinde aufs neue schafft. Das Buch ist ein gut lesbarer und äußerst aufschlussreicher Appell an den Westen, sich mit Bedacht, Demut und Achtung in der Region zu bewegen statt mit der bisherigen militärisch gestützten Machtpolitik das bereits angerichtete Chaos stets aufs neue zu verlängern.

Michael Lüders wurde 1959 in Bremen geboren. Er studierte arabischen Literatur in Damaskus, sowie Islamwissenschaft, Politologie und Publizistik in Berlin. Er promovierte über das ägyptische Kino. Er war viele Jahre Nahost-Redakteur der ZEIT und veröffentlichte mehrere Romane und Sachbücher. Er lebt heute in Berlin.

Einen zusammenfassenden Vortrag von Michael Lüders gibt es auf YouTube.

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Beitrag ein.

Wie wir mit Ihren Daten umgehen lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Büchergilde


Wir sind Partnerbuchhandlung der bibliophilen Buchgemein­schaft Bücher­gilde Gutenberg.

Ihr Lesetipp?


Schreiben Sie Ihre eigene Buch­em­pfeh­lung und wir ver­öffent­lichen sie auf unserer Website.

Regionale Literaturszene


© 2022 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom