Woher kommt der Hass? von Anne Otto – Onlinediskussion am 22.03.2021


Anne Otto

Gegen Hass und Hetze muss man gesellschaftlich und auch juristsch vorgehen – das ist unbestritten. Aber wichtig ist es auch, die individuellen und psychischen Wurzeln von Vorurteilen und Rassismus anzuschauen. Um da ansetzen zu können, wo der Hass sich auslebt, nämlich beim einzelnen Menschen. Dieser Aufgabe hat sich die Psychologin und Journalistin Anne Otto in ihrem Buch „Woher kommt der Hass?“ gestellt. Sie fragt nach den psychologischen Mechanismen, die dazu beitragen, dass Menschen sich offen rassistisch äußern, nach Autoritäten verlangen oder gar mit Überzeugung Blut- und Boden-Ideologien vertreten. Ein Buch, das auf einzigartige Weise Licht in die dunklen Kellerräume unseres Fühlens und Denkens bringt. Anne Otto lädt in einer To-do-Liste dazu ein, praktisch und konstruktiv mit gewonnen Antworten umzugehen.

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus besteht nun die Möglichkeit, mit Anne Otto über das Thema zu diskutieren: Am Montag den 22.03.2021 um 19:30 in einer gemeinsamen Online-Veranstaltung der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Hanau e. V., der Jüdischen Gemeinde Hanau, des Evangelischen Forums Hanau und des Buchladens am Freiheitsplatz. Sie möchten teilnehmen? Dann senden Sie bis Sonntag, den 21.03.21 eine eMail an Heinz.Daume@t-online.de und sie bekommen einen Zoom-Link, mit dem sie zuschauen und auch mitdiskutieren können.

Diesen Beitrag kommentieren

Bitte geben Sie hier Ihren Kommentar zu diesem Beitrag ein.

Wie wir mit Ihren Daten umgehen lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Büchergilde


Wir sind Partnerbuchhandlung der bibliophilen Buchgemein­schaft Bücher­gilde Gutenberg.

Ihr Lesetipp?


Schreiben Sie Ihre eigene Buch­em­pfeh­lung und wir ver­öffent­lichen sie auf unserer Website.

Regionale Literaturszene


© 2021 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom