At Sing-Three-Birds


Wo: Remisengalerie des Hanauer Kulturvereins im Schloss Philippsruhe, Hanau-Kesselstadt (auf Karte anzeigen)

Wann: Freitag, den 31.01.2020 um 20:00 Uhr

At Sing-Three-Birds LPSatter akustischer Folk-Rock von At Sing-Three-Birds, dem aktuellen musikalischen Band-Projekt unserer Kollegin Anja Wylezol. Drei Leute, viele Instrumente und jede Menge akustischer Musik. Gegründet hat sich das Trio Anfang 2017. Es gab so viele Songs, die in ihrer aktuellen Rockformation Krabat kein Zuhause hatten. Also hockten sich die drei schrägen Vögel zusammen, packten alle akustischen Instrumente aus, die sie verfügbar hatten und probierten aus, wie das zusammen klingt. Schnell entwickelte sich daraus ein mehr als zweistündiges Live-Programm. Mit mehr Instrumenten als Musikern auf der Bühne, ist ein Auftritt der Birds schon ein Fest für die Augen. Zu hören gibt es jede Menge eigene Musik, hin und wieder ergänzt durch das ein oder andere geborgte Stück, das Ganze höchst virtuos inszeniert, mit Spaß, Musikalität, Herzblut und ein wenig Augenzwinkern. LP und CD gibt’s bei uns im Laden.

Eine Veranstaltung des Hanauer Kulturvereins.

Eintritt: 10.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Otello darf nicht platzen


Wo: Olof-Palme-Haus, Hanau-Kesselstadt (auf Karte anzeigen)

Wann: Samstag, den 01.02.2020 um 19:00 Uhr

Otello darf nicht platzen  Eine Kleinstadt im Tito Merelli-Fieber. Der weltberühmte Opernstar hat ein Gastspiel als Otello zugesagt. Doch was tun, wenn kurz vor Beginn der Aufführung die Nachricht ins Haus flattert, dass der Startenor Tito Merelli seine Verdauungsprobleme versehentlich mit einer Ladung Schlaftabletten zu kurieren gedachte und nun für Stunden außer Gefecht gesetzt ist . . . ?

Freuen Sie sich auf eine rasante und geistreiche Komödie, die einen ironischen Blick auf Starallüren und ganz menschliche Schwächen wirft.

Das Stück von Kan Ludwig ist die neue Produktion vom Hanauer Theater Lampenfieber.

Eintritt: 15.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Otello darf nicht platzen


Wo: Olof-Palme-Haus, Hanau-Kesselstadt (auf Karte anzeigen)

Wann: Sonntag, den 02.02.2020 um 19:00 Uhr

Otello darf nicht platzen  Eine Kleinstadt im Tito Merelli-Fieber. Der weltberühmte Opernstar hat ein Gastspiel als Otello zugesagt. Doch was tun, wenn kurz vor Beginn der Aufführung die Nachricht ins Haus flattert, dass der Startenor Tito Merelli seine Verdauungsprobleme versehentlich mit einer Ladung Schlaftabletten zu kurieren gedachte und nun für Stunden außer Gefecht gesetzt ist . . . ?

Freuen Sie sich auf eine rasante und geistreiche Komödie, die einen ironischen Blick auf Starallüren und ganz menschliche Schwächen wirft.

Das Stück von Kan Ludwig ist die neue Produktion vom Hanauer Theater Lampenfieber.

Eintritt: 15.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Otello darf nicht platzen


Wo: Olof-Palme-Haus, Hanau-Kesselstadt (auf Karte anzeigen)

Wann: Samstag, den 08.02.2020 um 19:00 Uhr

Otello darf nicht platzen  Eine Kleinstadt im Tito Merelli-Fieber. Der weltberühmte Opernstar hat ein Gastspiel als Otello zugesagt. Doch was tun, wenn kurz vor Beginn der Aufführung die Nachricht ins Haus flattert, dass der Startenor Tito Merelli seine Verdauungsprobleme versehentlich mit einer Ladung Schlaftabletten zu kurieren gedachte und nun für Stunden außer Gefecht gesetzt ist . . . ?

Freuen Sie sich auf eine rasante und geistreiche Komödie, die einen ironischen Blick auf Starallüren und ganz menschliche Schwächen wirft.

Das Stück von Kan Ludwig ist die neue Produktion vom Hanauer Theater Lampenfieber.

Eintritt: 15.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Otello darf nicht platzen


Wo: Olof-Palme-Haus, Hanau-Kesselstadt (auf Karte anzeigen)

Wann: Sonntag, den 09.02.2020 um 19:00 Uhr

Otello darf nicht platzen  Eine Kleinstadt im Tito Merelli-Fieber. Der weltberühmte Opernstar hat ein Gastspiel als Otello zugesagt. Doch was tun, wenn kurz vor Beginn der Aufführung die Nachricht ins Haus flattert, dass der Startenor Tito Merelli seine Verdauungsprobleme versehentlich mit einer Ladung Schlaftabletten zu kurieren gedachte und nun für Stunden außer Gefecht gesetzt ist . . . ?

Freuen Sie sich auf eine rasante und geistreiche Komödie, die einen ironischen Blick auf Starallüren und ganz menschliche Schwächen wirft.

Das Stück von Kan Ludwig ist die neue Produktion vom Hanauer Theater Lampenfieber.

Eintritt: 15.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Wir sprechen über "Ein anderes Brooklyn" von Jacqueline Woodson


Wo: Buchladen am Freiheitsplatz (auf Karte anzeigen)

Wann: Dienstag, den 11.02.2020 von 19:30 bis 21:00 Uhr

Lesekreis2020Auf in eine neue Runde: der Lesekreis 2020!

Unsere Buchhändlerin Sarah Reul hat vier Lektüren ausgewählt, die erneut einiges an Diskussionsstoff versprechen. Wir bieten einen festen Termin, um den Buchladen am Freiheitsplatz als gemütliche Stätte des gemeinsamen Austauschs zu nutzen. Sie können also ganz entspannt mitmachen, je nachdem, welcher Termin Ihnen passt, welches Buch Sie interessiert oder falls Sie schon immer mal bei einem Lesekreis mitmachen wollten.

Die Teilnahme ist kostenlos, um einen kleinen Obolus für Getränke wird gebeten.

Eintritt: 0.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Otello darf nicht platzen


Wo: Olof-Palme-Haus, Hanau-Kesselstadt (auf Karte anzeigen)

Wann: Samstag, den 15.02.2020 um 19:00 Uhr

Otello darf nicht platzen  Eine Kleinstadt im Tito Merelli-Fieber. Der weltberühmte Opernstar hat ein Gastspiel als Otello zugesagt. Doch was tun, wenn kurz vor Beginn der Aufführung die Nachricht ins Haus flattert, dass der Startenor Tito Merelli seine Verdauungsprobleme versehentlich mit einer Ladung Schlaftabletten zu kurieren gedachte und nun für Stunden außer Gefecht gesetzt ist . . . ?

Freuen Sie sich auf eine rasante und geistreiche Komödie, die einen ironischen Blick auf Starallüren und ganz menschliche Schwächen wirft.

Das Stück von Kan Ludwig ist die neue Produktion vom Hanauer Theater Lampenfieber.

Eintritt: 15.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Otello darf nicht platzen


Wo: Olof-Palme-Haus, Hanau-Kesselstadt (auf Karte anzeigen)

Wann: Sonntag, den 16.02.2020 um 19:00 Uhr

Otello darf nicht platzen  Eine Kleinstadt im Tito Merelli-Fieber. Der weltberühmte Opernstar hat ein Gastspiel als Otello zugesagt. Doch was tun, wenn kurz vor Beginn der Aufführung die Nachricht ins Haus flattert, dass der Startenor Tito Merelli seine Verdauungsprobleme versehentlich mit einer Ladung Schlaftabletten zu kurieren gedachte und nun für Stunden außer Gefecht gesetzt ist . . . ?

Freuen Sie sich auf eine rasante und geistreiche Komödie, die einen ironischen Blick auf Starallüren und ganz menschliche Schwächen wirft.

Das Stück von Kan Ludwig ist die neue Produktion vom Hanauer Theater Lampenfieber.

Eintritt: 15.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Eigentlich . . . - Kolumnen von Michael Herl


Wo: Remisengalerie des Hanauer Kulturvereins im Schloss Philippsruhe, Hanau-Kesselstadt (auf Karte anzeigen)

Wann: Freitag, den 21.02.2020 um 20:00 Uhr

Eigentlich  Eigentlich… handeln die Kolumnen von Micheal Herl, die regelmäßig in der Frankfurter Rundschau erscheinen, von ganz unterschieldichen Dingen, von den Tücken des Alltags ebenso wie von vermeintlich großer Politik. Gleich ist eigentlich nur der Anfang: „Eigentlich“ eben. Ansonsten geht es um Gott und die Welt . . . und um das ganz normale Leben eben. Neben seiner journalistischen Arbeit betreibt Michael Herl das Stalburg-Theater in Frankfurt und gastiert außerhalb kabarettistisch.

Eigentlich könnte das heute ein ganz normaler dröger Abend auf der Couch werden. Wird es aber nicht. Wenn Sie zu Michael Herl kommen.
Für eine angemessene musikalische Rahmung sorgt Josua Cho am Piano.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mir dem Hanauer Kulturverein.

Details zum Buch.

Eintritt: 12.00 EUR

Eintritt ermäßigt: 8.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Hanau liest ein Buch: Das Anlesen


Wo: Stadtbibliothek im Kulturforum Hanau (auf Karte anzeigen)

Wann: Donnerstag, den 27.02.2020 um 19:30 Uhr

Eva Baronsky  Und wieder ist es soweit: Wir dürfen uns auf eine neue Runde von “Hanau liest ein Buch” feuen! Das Buch: “manchmal rot” von Eva Baronsky. In ihrem Buch erzählt die Autorin von zwei ungleichen Personen: Angelina, die Putzfrau, die keine Kohle hat, nicht lesen kann und sich nichts zutraut. Der andere ist der, bei dem sie putzt: Christian, Wirtschaftsanwalt in großer Frankfurter Kanzlei, gehetzt vom seinen Karriereplänen, verstrickt in die eigenen Intrigen. Als Angelina in Christians Wohnung eine Glühbirne wechseln will, erleidet sie einen Stromschlag und dadurch einen Gedächtnisverlust. Sie vergisst nicht nur, wer sie war, sondern auch, wer sie nicht war. Und entwickelt ganz neue Fähigkeiten und Talente. Und  ein neues Selbstbewusstsein – ein wunderschönes modernes Märchen übers Stark- und Schwachsein und über die ungeahnten Möglichkeiten, die in uns schlummern.

Heute ist der Auftakt im Kulturforum. Das Buch und die Aktion werden vorgestellt, der Abend bietet die perfekte Gelegenheit, nicht nur das Buch, sondern auch die Autorin kennenzulernen, denn Eva Baronsky kommt an diesem Abend in die Stadtbibliothek und wird nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Claus Kaminsky aus ihrem Buch vorlesen.

Der Eintritt ist frei!

(c) Lucas Wahl

(c) Lucas Wahl

 

 

 

 

Es saugt und bläst der Heinzelmann…


Wo: Jugendbildungs- und Kulturzentrum Hans Böckler, Sandeldamm 19, Hanau (auf Karte anzeigen)

Wann: Samstag, den 29.02.2020 um 18:00 Uhr

Stückgut Loriot  Loriot ist unübertroffen! Wie seine Figuren im Alltag mit Anstand scheitern, macht ihm so schnell keiner nach. Seinen zweiten Loriot-Abend mit Musik präsentiert nun das Hanauer Theater Stückgut e.V. im März 2020 im JuBiKuz Hans Böckler in Hanau.

Nach dem ersten Loriot-Abend der Theatergruppe Stückgut war der Wunsch nach einer Fortsetzung beim Publikum und bei den Akteuren gleichermaßen groß und bald ist es so weit: Neue Szenen, neue Lieder, neuer Spielort! Die Zuschauerinnen und Zuschauer können sich auf bekannte und weniger bekannte Szenen wie „Herrenmoden“, „Vertreterbesuch“, „Anstandsunterricht“, „Liebe im Büro“ u.v.a.m. freuen.

Dazu gibt es Musik von Christian Nabroth (Gesang) und Ernst Heck (Klavier)

Heute sehen Sie die öffentliche Generalprobe zum reduzierten Eintrittspreis!

Eintritt: 6.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Es saugt und bläst der Heinzelmann…


Wo: Jugendbildungs- und Kulturzentrum Hans Böckler, Sandeldamm 19, Hanau (auf Karte anzeigen)

Wann: Sonntag, den 01.03.2020 um 11:00 Uhr

Stückgut Loriot  Loriot ist unübertroffen! Wie seine Figuren im Alltag mit Anstand scheitern, macht ihm so schnell keiner nach. Seinen zweiten Loriot-Abend mit Musik präsentiert nun das Hanauer Theater Stückgut e.V. im März 2020 im JuBiKuz Hans Böckler in Hanau.

Nach dem ersten Loriot-Abend der Theatergruppe Stückgut war der Wunsch nach einer Fortsetzung beim Publikum und bei den Akteuren gleichermaßen groß und bald ist es so weit: Neue Szenen, neue Lieder, neuer Spielort! Die Zuschauerinnen und Zuschauer können sich auf bekannte und weniger bekannte Szenen wie „Herrenmoden“, „Vertreterbesuch“, „Anstandsunterricht“, „Liebe im Büro“ u.v.a.m. freuen.

Dazu gibt es Musik von Christian Nabroth (Gesang) und Ernst Heck (Klavier)

 

Eintritt: 12.00 EUR

Eintritt ermäßigt: 8.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Es saugt und bläst der Heinzelmann…


Wo: Jugendbildungs- und Kulturzentrum Hans Böckler, Sandeldamm 19, Hanau (auf Karte anzeigen)

Wann: Sonntag, den 01.03.2020 um 16:00 Uhr

Stückgut Loriot  Loriot ist unübertroffen! Wie seine Figuren im Alltag mit Anstand scheitern, macht ihm so schnell keiner nach. Seinen zweiten Loriot-Abend mit Musik präsentiert nun das Hanauer Theater Stückgut e.V. im März 2020 im JuBiKuz Hans Böckler in Hanau.

Nach dem ersten Loriot-Abend der Theatergruppe Stückgut war der Wunsch nach einer Fortsetzung beim Publikum und bei den Akteuren gleichermaßen groß und bald ist es so weit: Neue Szenen, neue Lieder, neuer Spielort! Die Zuschauerinnen und Zuschauer können sich auf bekannte und weniger bekannte Szenen wie „Herrenmoden“, „Vertreterbesuch“, „Anstandsunterricht“, „Liebe im Büro“ u.v.a.m. freuen.

Dazu gibt es Musik von Christian Nabroth (Gesang) und Ernst Heck (Klavier)

 

Eintritt: 12.00 EUR

Eintritt ermäßigt: 8.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Die Rentner-Revue - Rege. Rüstig. Renitent.


Wo: Olof-Palme-Haus, Hanau-Kesselstadt (auf Karte anzeigen)

Wann: Freitag, den 06.03.2020 um 19:30 Uhr

Hist(o)erisches Theater Hanau Was macht ein Kobold-Händler im Boxring? Hält Triangel spielen wirklich fit und wie wirkt sich lebenslange Selbstfindung im Altersheim aus? Im Park dieser Seniorenresidenz treffen sich Menschen im Herbst ihres Lebens, welche sich im Sommer nie begegnet wären. Erinnerung an Vergangenes, Hoffnung auf Gemeinsames. Lebenslust und Lebensfrust. Klare Worte und beherzte Taten, eben weil man nichts mehr zu verlieren hat. Der Lebensabend umrahmt mit viel Musik, verpackt in Witz und Wahnsinn mit einer guten Portion Slapstick.

Eine musikalische Revue mit Humor und Tiefgang unter der Regie von Susanne Betz, musikalisch begleitet von Carsten Helfrich.

Die Wiederaufnahme der beliebten Revue!

Eintritt: 18.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Sofa am Samstag # 7


Wo: Buchladen am Freiheitsplatz (auf Karte anzeigen)

Wann: Samstag, den 07.03.2020 um 16:30 Uhr

Mehrdad Zaeri   Der Zeichner und Buchillustratur Mehrdad Zaeri wurde 1970 in Isfahan im Iran geboren, floh 1985 mit der Familie nach Deutschland, wo er den Eltern zuliebe sein Abitur machte. Dann wollte er allerdings nur noch eins: Zeichnen! Heute ist Mehrdad Zaeri-Esfahani ein erfolgreicher Illustrator, Zeichner und Maler. Viele kennen ihn von seinen Kalendern und Buchillustrationen bei der Büchergilde Gutenberg.

Auf dem Sofa wird er uns verraten, woher die Ideen für seine Bilder kommen, wie er als Illustrator an vorgegebene Themen herangeht, aber auch, welche Technik nötig ist, damit seine Bilder am Ende das Buch oder den Kalender füllen.

Lassen Sie sich verzaubern von einem ganz besonderen Künstler, der – getreu seinen Wurzeln – auch ein wunderbarer Geschichtenerzähler ist!

Zur Veranstaltung gibt es Kaffee & Kuchen. Wir bitten um frühzeitige Voranmeldung, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Einen sehr schönen kleinen Film über Mehrdad gibt’s hier!

Foto: © Christina Laube

Eintritt: 10.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Es saugt und bläst der Heinzelmann…


Wo: Jugendbildungs- und Kulturzentrum Hans Böckler, Sandeldamm 19, Hanau (auf Karte anzeigen)

Wann: Samstag, den 07.03.2020 um 19:00 Uhr

Stückgut Loriot  Loriot ist unübertroffen! Wie seine Figuren im Alltag mit Anstand scheitern, macht ihm so schnell keiner nach. Seinen zweiten Loriot-Abend mit Musik präsentiert nun das Hanauer Theater Stückgut e.V. im März 2020 im JuBiKuz Hans Böckler in Hanau.

Nach dem ersten Loriot-Abend der Theatergruppe Stückgut war der Wunsch nach einer Fortsetzung beim Publikum und bei den Akteuren gleichermaßen groß und bald ist es so weit: Neue Szenen, neue Lieder, neuer Spielort! Die Zuschauerinnen und Zuschauer können sich auf bekannte und weniger bekannte Szenen wie „Herrenmoden“, „Vertreterbesuch“, „Anstandsunterricht“, „Liebe im Büro“ u.v.a.m. freuen.

Dazu gibt es Musik von Christian Nabroth (Gesang) und Ernst Heck (Klavier)

 

Eintritt: 12.00 EUR

Eintritt ermäßigt: 8.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Die Rentner-Revue - Rege. Rüstig. Renitent.


Wo: Olof-Palme-Haus, Hanau-Kesselstadt (auf Karte anzeigen)

Wann: Samstag, den 07.03.2020 um 19:30 Uhr

Hist(o)erisches Theater Hanau Was macht ein Kobold-Händler im Boxring? Hält Triangel spielen wirklich fit und wie wirkt sich lebenslange Selbstfindung im Altersheim aus? Im Park dieser Seniorenresidenz treffen sich Menschen im Herbst ihres Lebens, welche sich im Sommer nie begegnet wären. Erinnerung an Vergangenes, Hoffnung auf Gemeinsames. Lebenslust und Lebensfrust. Klare Worte und beherzte Taten, eben weil man nichts mehr zu verlieren hat. Der Lebensabend umrahmt mit viel Musik, verpackt in Witz und Wahnsinn mit einer guten Portion Slapstick.

Eine musikalische Revue mit Humor und Tiefgang unter der Regie von Susanne Betz, musikalisch begleitet von Carsten Helfrich.

Die Wiederaufnahme der beliebten Revue!

Eintritt: 18.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Es saugt und bläst der Heinzelmann…


Wo: Jugendbildungs- und Kulturzentrum Hans Böckler, Sandeldamm 19, Hanau (auf Karte anzeigen)

Wann: Sonntag, den 08.03.2020 um 16:00 Uhr

Stückgut Loriot  Loriot ist unübertroffen! Wie seine Figuren im Alltag mit Anstand scheitern, macht ihm so schnell keiner nach. Seinen zweiten Loriot-Abend mit Musik präsentiert nun das Hanauer Theater Stückgut e.V. im März 2020 im JuBiKuz Hans Böckler in Hanau.

Nach dem ersten Loriot-Abend der Theatergruppe Stückgut war der Wunsch nach einer Fortsetzung beim Publikum und bei den Akteuren gleichermaßen groß und bald ist es so weit: Neue Szenen, neue Lieder, neuer Spielort! Die Zuschauerinnen und Zuschauer können sich auf bekannte und weniger bekannte Szenen wie „Herrenmoden“, „Vertreterbesuch“, „Anstandsunterricht“, „Liebe im Büro“ u.v.a.m. freuen.

Dazu gibt es Musik von Christian Nabroth (Gesang) und Ernst Heck (Klavier)

 

Eintritt: 12.00 EUR

Eintritt ermäßigt: 8.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Die Rentner-Revue - Rege. Rüstig. Renitent.


Wo: Olof-Palme-Haus, Hanau-Kesselstadt (auf Karte anzeigen)

Wann: Sonntag, den 08.03.2020 um 18:00 Uhr

Hist(o)erisches Theater Hanau Was macht ein Kobold-Händler im Boxring? Hält Triangel spielen wirklich fit und wie wirkt sich lebenslange Selbstfindung im Altersheim aus? Im Park dieser Seniorenresidenz treffen sich Menschen im Herbst ihres Lebens, welche sich im Sommer nie begegnet wären. Erinnerung an Vergangenes, Hoffnung auf Gemeinsames. Lebenslust und Lebensfrust. Klare Worte und beherzte Taten, eben weil man nichts mehr zu verlieren hat. Der Lebensabend umrahmt mit viel Musik, verpackt in Witz und Wahnsinn mit einer guten Portion Slapstick.

Eine musikalische Revue mit Humor und Tiefgang unter der Regie von Susanne Betz, musikalisch begleitet von Carsten Helfrich.

Die Wiederaufnahme der beliebten Revue!

Eintritt: 18.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Die Rentner-Revue - Rege. Rüstig. Renitent.


Wo: Comoedienhaus, Hanau-Wilhelmsbad (auf Karte anzeigen)

Wann: Freitag, den 20.03.2020 um 19:30 Uhr

Hist(o)erisches Theater Hanau Was macht ein Kobold-Händler im Boxring? Hält Triangel spielen wirklich fit und wie wirkt sich lebenslange Selbstfindung im Altersheim aus? Im Park dieser Seniorenresidenz treffen sich Menschen im Herbst ihres Lebens, welche sich im Sommer nie begegnet wären. Erinnerung an Vergangenes, Hoffnung auf Gemeinsames. Lebenslust und Lebensfrust. Klare Worte und beherzte Taten, eben weil man nichts mehr zu verlieren hat. Der Lebensabend umrahmt mit viel Musik, verpackt in Witz und Wahnsinn mit einer guten Portion Slapstick.

Eine musikalische Revue mit Humor und Tiefgang unter der Regie von Susanne Betz, musikalisch begleitet von Carsten Helfrich.

Die Wiederaufnahme der beliebten Revue!

Eintritt, Kat. 1: 25.20 EUR

Eintritt, Kat. 2: 20.80 EUR

Eintritt, Kat. 3: 16.40 EUR

Jetzt Karten bestellen

Es saugt und bläst der Heinzelmann…


Wo: Jugendbildungs- und Kulturzentrum Hans Böckler, Sandeldamm 19, Hanau (auf Karte anzeigen)

Wann: Samstag, den 21.03.2020 um 19:00 Uhr

Stückgut Loriot  Loriot ist unübertroffen! Wie seine Figuren im Alltag mit Anstand scheitern, macht ihm so schnell keiner nach. Seinen zweiten Loriot-Abend mit Musik präsentiert nun das Hanauer Theater Stückgut e.V. im März 2020 im JuBiKuz Hans Böckler in Hanau.

Nach dem ersten Loriot-Abend der Theatergruppe Stückgut war der Wunsch nach einer Fortsetzung beim Publikum und bei den Akteuren gleichermaßen groß und bald ist es so weit: Neue Szenen, neue Lieder, neuer Spielort! Die Zuschauerinnen und Zuschauer können sich auf bekannte und weniger bekannte Szenen wie „Herrenmoden“, „Vertreterbesuch“, „Anstandsunterricht“, „Liebe im Büro“ u.v.a.m. freuen.

Dazu gibt es Musik von Christian Nabroth (Gesang) und Ernst Heck (Klavier)

 

Eintritt: 12.00 EUR

Eintritt ermäßigt: 8.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Die Rentner-Revue - Rege. Rüstig. Renitent.


Wo: Comoedienhaus, Hanau-Wilhelmsbad (auf Karte anzeigen)

Wann: Samstag, den 21.03.2020 um 19:30 Uhr

Hist(o)erisches Theater Hanau Was macht ein Kobold-Händler im Boxring? Hält Triangel spielen wirklich fit und wie wirkt sich lebenslange Selbstfindung im Altersheim aus? Im Park dieser Seniorenresidenz treffen sich Menschen im Herbst ihres Lebens, welche sich im Sommer nie begegnet wären. Erinnerung an Vergangenes, Hoffnung auf Gemeinsames. Lebenslust und Lebensfrust. Klare Worte und beherzte Taten, eben weil man nichts mehr zu verlieren hat. Der Lebensabend umrahmt mit viel Musik, verpackt in Witz und Wahnsinn mit einer guten Portion Slapstick.

Eine musikalische Revue mit Humor und Tiefgang unter der Regie von Susanne Betz, musikalisch begleitet von Carsten Helfrich.

Die Wiederaufnahme der beliebten Revue!

Eintritt, Kat. 1: 25.20 EUR

Eintritt, Kat. 2: 20.80 EUR

Eintritt, Kat. 3: 16.40 EUR

Jetzt Karten bestellen

Es saugt und bläst der Heinzelmann…


Wo: Jugendbildungs- und Kulturzentrum Hans Böckler, Sandeldamm 19, Hanau (auf Karte anzeigen)

Wann: Sonntag, den 22.03.2020 um 16:00 Uhr

Stückgut Loriot  Loriot ist unübertroffen! Wie seine Figuren im Alltag mit Anstand scheitern, macht ihm so schnell keiner nach. Seinen zweiten Loriot-Abend mit Musik präsentiert nun das Hanauer Theater Stückgut e.V. im März 2020 im JuBiKuz Hans Böckler in Hanau.

Nach dem ersten Loriot-Abend der Theatergruppe Stückgut war der Wunsch nach einer Fortsetzung beim Publikum und bei den Akteuren gleichermaßen groß und bald ist es so weit: Neue Szenen, neue Lieder, neuer Spielort! Die Zuschauerinnen und Zuschauer können sich auf bekannte und weniger bekannte Szenen wie „Herrenmoden“, „Vertreterbesuch“, „Anstandsunterricht“, „Liebe im Büro“ u.v.a.m. freuen.

Dazu gibt es Musik von Christian Nabroth (Gesang) und Ernst Heck (Klavier)

 

Eintritt: 12.00 EUR

Eintritt ermäßigt: 8.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Das Netzwerk der Neuen Rechten


Wo: Stadtbibliothek im Kulturforum Hanau (auf Karte anzeigen)

Wann: Donnerstag, den 26.03.2020 um 20:00 Uhr

Christian Fuchs und Paul Middelhoff  Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit ist ein neues und einflussreiches rechtes Netzwerk aus Stiftungen, Vereinen, Medien und Kampagnen-Plattformen in Deutschland herangewachsen. Seit Jahren spüren Christian Fuchs und Paul Middelhoff ihm nach: seinen öffentlichen Seiten und denen, die im Dunkeln  liegen. Dieser Report enthüllt zum ersten Mal das ganze Ausmaß und die ganze Breite des Milieus – seine ideologischen Grundlagen, seine führenden Köpfe,  seine wichtigen Zeitschriften, Verlage, Internet-Plattformen, Aktionsformen, Stiftungen, Finanziers, Kontakte zur AfD, internationalen Verbindungen undAnschlüsse an die gesellschaftliche Mitte. Die Erkenntnisse sind alarmierend.

Eine gemeinsame Veranstaltung des Buchladens mit dem DGB Südosthessen und der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes (VVN-BdA) Main Kinzig.
Der Eintritt ist frei.

Details zum Buch.

Hotel Cartagena


Wo: Café Herrnmühle, Nordstr. 86 (auf Karte anzeigen)

Wann: Donnerstag, den 02.04.2020 um 20:00 Uhr

Simone Buchholz(c)GeraldvonForis_SV  Endlich haben wir sie entdeckt: Die Krimis von Simone Buchholz. Und dann sofort lieben gelernt. „Hotel Cartagena“ ist schon der neunte Roman um die außergewöhnliche Hamburger Staatsanwältin Chastity Riley. In schnoddrigem Ton erzählt Simone Buchholz, mit welchem Teil der organisierten Kriminaltität sich ihre Heldin nun wieder angelegt hat.

In ihrem neusten Roman feiert Chastidy Riley mit ihren Kollegen in einer Hotelbar am Hamburger Hafen, als plötzlich eine Gruppe schwerbewaffneter Männer die Bar stürmen und alle Anwesenden in Geiselhaft nehmen.

“Simone Buchholz schreibt wunderbar trocken über ihre Heldin Riley und die Folgen des Kokainverbrauchs der Hamburger High Society.” schrieb die freundin im Oktober 2019. Und das ist nur einer der Gründe, sie zu uns einzuladen. Ein anderer ist, dass sie gebürtige Hanauerin ist.

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr mit leckerem Flammkuchen vom Café Herrnmühle (Speisen und Getränke sind nicht im Eintrittspreis enthalten). Um 20 Uhr beginnt dann die Lesung.

Und hier geht’s zum Buch.Simone Buchholz

Eintritt: 12.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Wir sprechen über "Ehre" von Elif Shafak


Wo: Buchladen am Freiheitsplatz (auf Karte anzeigen)

Wann: Mittwoch, den 22.04.2020 von 19:30 bis 21:00 Uhr

Lesekreis2020Auf in eine neue Runde: der Lesekreis 2020!

Unsere Buchhändlerin Sarah Reul hat vier Lektüren ausgewählt, die erneut einiges an Diskussionsstoff versprechen. Wir bieten einen festen Termin, um den Buchladen am Freiheitsplatz als gemütliche Stätte des gemeinsamen Austauschs zu nutzen. Sie können also ganz entspannt mitmachen, je nachdem, welcher Termin Ihnen passt, welches Buch Sie interessiert oder falls Sie schon immer mal bei einem Lesekreis mitmachen wollten.

Die Teilnahme ist kostenlos, um einen kleinen Obolus für Getränke wird gebeten.

Eintritt: 0.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Wir sprechen über "Ein Leben mehr" von Jocelyne Saucier


Wo: Buchladen am Freiheitsplatz (auf Karte anzeigen)

Wann: Dienstag, den 08.09.2020 von 19:30 bis 21:00 Uhr

Lesekreis2020Auf in eine neue Runde: der Lesekreis 2020!

Unsere Buchhändlerin Sarah Reul hat vier Lektüren ausgewählt, die erneut einiges an Diskussionsstoff versprechen. Wir bieten einen festen Termin, um den Buchladen am Freiheitsplatz als gemütliche Stätte des gemeinsamen Austauschs zu nutzen. Sie können also ganz entspannt mitmachen, je nachdem, welcher Termin Ihnen passt, welches Buch Sie interessiert oder falls Sie schon immer mal bei einem Lesekreis mitmachen wollten.

Die Teilnahme ist kostenlos, um einen kleinen Obolus für Getränke wird gebeten.

Eintritt: 0.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Wir sprechen über "Von dieser Welt" von James Baldwin


Wo: Buchladen am Freiheitsplatz (auf Karte anzeigen)

Wann: Donnerstag, den 05.11.2020 von 19:30 bis 21:00 Uhr

Lesekreis2020Auf in eine neue Runde: der Lesekreis 2020!

Unsere Buchhändlerin Sarah Reul hat vier Lektüren ausgewählt, die erneut einiges an Diskussionsstoff versprechen. Wir bieten einen festen Termin, um den Buchladen am Freiheitsplatz als gemütliche Stätte des gemeinsamen Austauschs zu nutzen. Sie können also ganz entspannt mitmachen, je nachdem, welcher Termin Ihnen passt, welches Buch Sie interessiert oder falls Sie schon immer mal bei einem Lesekreis mitmachen wollten.

Die Teilnahme ist kostenlos, um einen kleinen Obolus für Getränke wird gebeten.

Eintritt: 0.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

© 2020 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom