KUDU – Das neue Sommer-Sonderheft


Cover KUDU Sommer 2020

Kennen Sie schon unser Kundenmagazin “KUDU“? Bisher sind zwei Ausgaben erschienen. Druckfrisch und gerade rechtzeitig zur Urlaubszeit bekommen Sie jetzt bei uns das neue Sommer-Sonderheft! Es ist voller interessanter Lesetipps für die Ferien. Holen Sie sich Ihr Exemplar einfach kostenlos im Buchladen. Oder Sie lesen es online: HIER können Sie blättern. Sollten Sie fündig werden, dann klicken Sie einfach auf das Buchcover und landen direkt in unserem Shop auf der Seite des gewünschten Titels. It’s magic =)

Pandatage von James Gould-Bourn


James Gould-Bourn

Danny Maloony, ein sympathischer Antiheld, hat es schwer seit dem Tod seiner Frau: Sein Sohn Will ist seit dem Verlust der geliebten Mutter verstummt, Danny verliert seinen Job und als auch noch der Wohnungsverlust droht, kauft er sich kurzerhand vom letzten Geld ein schäbiges Pandakostüm. Der neugeborene Strassenkünstler macht sich vor allem natürlich erstmal ziemlich lächerlich. Als er eines Tages,

Weiterlesen »

City of Girls von Elizabeth Gilbert


City-of-Girls-Elizabeth-Gilbert

Das perfekte Sommerbuch! Man taucht sofort in das Flair und die Atmosphäre der 40ger Jahre in New York ein, fast meint man, den Trubel und die Musik dieser Stadt beim Lesen zu hören. Die Geschichte von Vivian, die sich von heute auf morgen als Landei in der großen Stadt wiederfindet, und gemeinsam mit einigen äußerst exzentrischen Charakteren dort einige Höhen und Tiefen erlebt, schreibt Elizabeth Gilbert mit Verve und einer unheimlichen Freude am Geschichtenerzählen.

Weiterlesen »

Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen aber wissen sollten von Alice Hasters


Was-weisse-Menschen-Rassismus-Alice-Hasters

Warum ist es eigentlich so schwer, über Rassismus zu sprechen? Eine große Empfehlung des Buchladen-Teams!
Darf ich mal deine Haare anfassen?“, “Kannst du Sonnenbrand bekommen?“, “Wo kommst du her?” Wer solche Fragen stellt, meint es meist nicht böse. Aber dennoch: Sie sind rassistisch. Warum, das wollen weiße Menschen oft nicht hören.

Weiterlesen »

Ein Wochenende von Charlotte Wood


Charlotte Wood

Drei langjährige Freundinnen im fortgeschrittenen Alter treffen sich für ein gemeinsames Wochenende in einem altem Strandhaus an der Küste Australiens. Doch statt dort wie sonst miteinander Weihnachten zu feiern, steht diesmal die Räumung von Sylvies Haus auf dem Programm. Sylvie, ursprünglich die Vierte in diesem Bund, ist vor einigen Monaten verstorben . . .

Weiterlesen »

Long Bright River von Liz Moore


Long-bright-river-Liz-Moore

Zwei Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein könnten, wachsen in schwierigen Familienverhältnissen auf. Als Kinder sind sie sich nah, doch als Jugendliche entwickeln sie sich in unterschiedliche Richtungen – Mickey wird Streifenpolizistin, Kacey rutscht immer weiter in die Drogenszene ab.

Weiterlesen »

Muldental von Daniela Krien


Muldental

Wer, wie ich, Daniela Kriens Buch „Die Liebe im Ernstfall“ mit Genuss gelesen hat, wird auch dieses Buch schätzen. Wir schon bei der „Liebe“ setzt es sich aus mehreren Erzählungen zusammen, die in der gleichen Gegend im Osten Deutschlands spielen, von der Wendezeit bis in die Jahrzehnte danach.

Weiterlesen »

Unser virtuelles Gästebuch zum 100. Jubiläum des Buchladens


Logo 100 Jahre

Der Stichtag nähert sich: Am 1. Mai 1920 gründete Otto Dausien den Buchladen, der damals “Neudeutsche Bücherstube” hieß, in Halle an der Saale. Das wollten wir mit einer Feier am 9. Mai begehen. Leider kam es dank Corona anders und wir werden das Fest vorerst verschieben. Nun müssen wir mit Distanz feiern. Zum Beispiel, indem Sie in unser virtuelles Gästebuch schreiben, was Sie an uns und dem Buchladen schätzen. Klicken Sie einfach hier unten auf „Kommentare“, lesen Sie, was die Anderen geschrieben haben  und schreiben Sie uns selbst ein paar Sätze. Wir freuen uns darauf! Alle Kinder dürfen uns auch ein gemaltes Bild vom Buchladen schicken. Mit den Ergebnissen werden wir eines unserer nächsten Schaufenster gestalten.

Wenn Sie ein bisschen mehr über 100 Jahre Buchladen wissen möchten, dann lesen Sie unsere Seite über die Geschichte des Buchladens.

7 Tage für die Meinungsfreiheit


Für das Wort und die Freiheit

Die Freiheit des Wortes ist Grundlage einer freien, demokratischen Gesellschaft und Voraussetzung für künstlerisches und publizistisches Schaffen. Deshalb engagiert sich unser Berufsverband, der Börsenverein des Deutschen Buchhandels öffentlich und hinter den Kulissen für die Meinungsfreiheit weltweit. Für den 3. bis 10. Mai war eigentlich eine Woche der Meinungsfreiheit geplant, mit vielen Veranstaltungen in ganz Deutschland. Coronabedingt kam es nun nicht dazu, dafür gibt es “7 Tage für die Meinungsfreiheit” auf verschiedenen Online-Kanälen. Die einzelnen Posts teilen wir an dieser Stelle.

Montag, 4.05.2020: Börsenvereins-Vorsteherin Karin Schmidt-Friderichs über das Thema der Woche.

Dienstag, 5.05.2020: Schriftstellerin Jagoda Marinic per Video Fragen zum Thema Meinungsfreiheit, Literatur und Selbstzensur.

Mittwoch, 6.05.2020: Verleger Jürgen Horbach über die IG Meinungsfreiheit im Börsenverein.

Donnerstag, 7.05.2020: Der Börsenverein über die Arbeit der IG Meinungsfreiheit . . .

Freitag, 8.05.2020: . . . und über inhaftierte Autoren, Verleger und Buchhändler.

Samstag, 9.05.2020: Fotograf Jan Schenck macht Orte der Bücherverbrennung sichtbar.

 

Corona-Update, neue Öffnungszeiten


Dieter mit Maske

Über 4 Wochen sind es schon, dass Sie uns nicht besuchen können. Nun zeichnet sich ein Ende dieser Zeit ab: Ab kommenden Montag können wir Sie wieder persönlich begrüßen. Allerdings wird das Einkaufserlebnis noch nicht ganz wie gewohnt sein:

 

  • In Hanau gilt Maskenpflicht in allen öffentlichen geschlossenen Räumen, für MitarbeiterInnen und KundInnen. Wir selbst arbeiten schon seit drei Wochen mit Masken und unterstützen diese Vorgabe. Bitte halten Sie sich daran, zu Ihrem eigenen, vor allem aber dem Schutz Ihrer Mitmenschen!
  • Bitte halten Sie die Abstandsregel ein: 1,50 Meter zu den Anderen.
  • Es darf immer nur eine begrenzte Zahl von Menschen in die Läden. Wie viele das genau sein werden, wird noch von der Stadt Hanau beschlossen. Wir vermuten aber nicht, dass es bei uns zu größeren Staus kommt.

Außerdem haben wir geänderte Öffnungszeiten: Werktags von 10 – 18 Uhr, samstags von 10 – 15 Uhr. (Mittlerweile haben wir die Zeiten wieder normalisiert: 9 – 19 und samstags 9 – 16 Uhr =)

Wir danken Ihnen für die gehaltene Treue und die vielen Bestellungen während der Schließungszeit!  Und freuen uns darauf, Sie wieder zu sehen!  Jenny und Jutta mit Maske

Lieferservice


Schnell und ökologisch: In der Kernstadt Hanau liefern wir täglich aus – kostenlos zu Ihnen nachhause oder auf die Arbeitsstelle.

Infos zum Lieferservice >

Noch mehr Buchladen


Veranstaltungen 2020

E-Mail-Newsletter bestellen

Wir auf Facebook

Wir auf YouTube

Wir auf Instagram

Wir auf Buylocal

Büchergilde


Wunderschöne Bücher zum günstigen Preis:

Wir sind Partnerbuchhandlung der bibliophilen Buchgemein­schaft Bücher­gilde Gutenberg.

eBooks vom Freiheitsplatz


Klassischer Buchladen und eBooks - bei uns ist das kein Widerspruch. Ob Sie sich einen Reader kaufen oder eBooks direkt von unserer Seite downloaden möchten: Alles kein Problem! Die eBooks finden Sie bei uns im Shop, nähere Informationen, u.a. eine genaue Anleitung, wie Sie eBooks kaufen, downloaden und lesen können, auf unserer eBook-Seite.

E-Books

Buchladen-TV


Preis

2015 ("Besonders herausragende Buchhandlung")
2016 und 2018 ("Hervorragende Buchhandlung")

Anrufen, Faxen und Mailen


Tel.: 0 61 81 / 2 81 80
Fax: 0 61 81 / 25 79 25
buchladen@freiheitsplatz.de

Bestellen


Hotline 0800 / 2 66 56 7337
entspricht 0800 / bookorder

Vorbeikommen


Am Freiheitsplatz 6
63450 Hanau

Zur Anfahrtsbeschreibung

Öffnungszeiten


Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 9.00 bis 19.00 Uhr
Samstag von 9.00 bis 16.00 Uhr

Vom 1.12. bis 23.12.
Samstag 9 bis 18 Uhr

Wir sind Gründungsmitglied von


Grimmcard


5% auf Geschenkartikel, Hör­bücher, Wandkalender und Postkarten erhalten Sie als InhaberIn der grimmcard.

© 2020 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom