Mehr aus Büchern machen – Kreativworkshops im Buchladen mit Sanja Zivo


Sanja Zivo

Kennen Sie das Problem? Sie haben alte Bücher, die wohl nie mehr gelesen werden und mögen sie dennoch nicht wegwerfen. Dafür gibt’s jetzt eine Lösung: Unter professioneller Anleitung lassen Sie aus einem Ihrer alten Schätze etwas Neues entstehen: Es wird geschnitten, geklebt, gerollt und gefaltet – und nach und nach entstehen aus Papier und Buchdeckeln ganz eigene Kunstwerke. Tipps von der Ideenfindung bis zur Technik gibt die seit vielen Jahren in Hanau engagierte Künstlerin Sanja Zivo.

Weiterlesen »

Homo Deus von Yuval Noah Harari


Yuval Noah Harari

Yuval Noah Harari ist einer dieser genialen, universell gebildeten, gelehrten jungen Menschen, die es verstehen, komplexe Themen verständlich und in diesem Fall sogar äußerst spannend und humorvoll zu präsentieren.

Harari fragt in „Homo Deus“, wohin die Menschheit geht,

Weiterlesen »

hr-iNFO Büchercheck: Alles so hell da vorn von Monika Geier


Alles so hell da vorn

Diesmal führt uns die Kriminalhandlung in die Pfalz, nach Ludwigshafen. Hier arbeitet Kriminalkommissarin Bettina Boll, immer in Hektik, immer im Stress, denn neben der Arbeit erzieht sie noch die zwei Kinder ihrer verstorbenen Schwester. Doch, der Reihe nach: die Geschichte beginnt in Frankfurt am Main. hr-iNFO Büchercheckerin Karin Trappe hat den Krimi gelesen.

Weiterlesen »

hr-iNFO Büchercheck: Ich gehe wie ein Haus in Flammen von António Lobo Antunes


Antonio Lobo Antunes

Ein Haus in Flammen. Das ist das Leitmotiv des Romans. Es kommt immer wieder vor auf den knapp 450 Seiten. Lobo Antunes erzählt von Menschen, die alle in einem Haus in Lissabon wohnen. Acht Parteien sind es vom Erdgeschoss bis zum Dach. Zusammen repräsentieren sie die portugiesische Gesellschaft, wie der Autor sie sieht: körperlich und geistig siechend, an ihren privaten Traumata ebenso leidend wie an der politischen Vergangenheit. hr-iNFO Bücherchecker Frank Statzner hat den Roman gelesen.

Weiterlesen »

hr-iNFO Büchercheck: Das alte Böse von Nicholas Searle


Nicholas Searle

Das Buch „Das alte Böse“ des Briten Nicholas Searle fängt ungewöhnlich an: Roy und Betty, beide über 80 Jahre alt, lernen sich über ein Datingportal kennen. Sie treffen sich, sie mögen sich, und bald zieht Roy zu Betty in ihr Haus auf dem Land. Doch von Beginn an ist klar: Roy hat es eigentlich nur auf das Geld von Betty abgesehen. Tappt Betty in die Falle? hr-iNFO Büchercheckerin Karin Trappe hat den Krimi gelesen.

Weiterlesen »

Für das Wort und die Freiheit


Für das Wort und die Freiheit

Unser Branchenverband, der Börsenverein des Deutschen Buchhandels engagiert sich schon lange und sehr konsequent für Meinungsfreiheit und gegen Unterdrückung von Medien und Autoren in vielen Ländern der Welt. Aktuell protestiert der Börsenverein gegen die Verfolgung von JournalistInnen und AutorInnen, Verlagen und Buchhandlungen in der Türkei. Zu einer Petition gelangt man über das Banner oben rechts auf unserer Startseite. Um dieses Engagement zu unterstützen, ist der Buchladen jetzt Gründungsmitglied der neuen IG Meinungsfreiheit im Börsenverein geworden. Gemeinsam mit KollegInnen aus Verlagen und Buchhandlungen wollen wir weitere Aktionen entwickeln und unterstützen. Nähere Infos dazu gibt’s hier!

hr-iNFO Büchercheck: Kämpfen von Karl Ove Knausgård


Knausgard Kämpfen

Er wird gefeiert wie ein Popstar. Seine Lesungen müssen in größere Säle, in Theater, manchmal sogar Hallen verlegt werden und sind trotzdem immer ausverkauft. Dabei schreibt der norwegische Schriftsteller Karl Ove Knausgård nur über sich selbst und sein wenig aufregendes Leben.
hr-iNFO-Bücherchecker Alf Mentzer hat den Roman gelesen.

Weiterlesen »

TV-Tipp: Die Story – Ab ins Steuerparadies!


Story2

Achtung, Fernseh- Tipp: Vor Kurzem lief eine spannende Dokumentation im WDR-Fernsehen: “Die Story – Ab ins Steuerparadies!”.
Buy-Local-Gründer und Buchhandelskollege Michael Riethmüller ist nach Malta gereist, um mit versteckter Kamera Gespräche mit Spezialanwälten zu führen. Dabei ging es um Steuersparmodelle, die große Konzerne nutzen, um ihre Gewinne in Steuerparadiese zu verschieben, statt die Gewinne dort zu versteuern, wo sie entstehen. Natürlich ist das auch ein Plädoyer für den lokalen Handel! Zum Nachschauen der sehenswerten Doku geht’s hier.

Die fürchterlichen Tage des schrecklichen Grauens von Roman Ehrlich


Die fürchterlichen Tage des schrecklichen Grauens von Roman Ehrlich

In Roman Ehrlichs zeitkritischem Roman geht es um die Produktion des Horrorfilms „Das schreckliche Grauen“. Inhalt des Films sollen die ganz persönlichen Ängste der Mitwirkenden werden. Dazu finden im ersten Teil des Buches konspirative Treffen unter der Leitung von Christoph Raub, dem Regisseur, statt. Auf der Bühne sollen alle Mitwirkenden ihre größte Angst schildern, damit aus den Aufzeichnungen dieser Schilderungen das Drehbuch verfasst werden kann. Was alles ziemlich harmlos anfängt, wird schnell abgründiger.

Weiterlesen »

Lamboyfest im Kleinformat


Hof-Buchladen-am-Freiheitsplatz

Vom 9. bis 11. Juni ist es wieder soweit: Das traditionelle Lamboyfest findet in Hanaus Altstadtgassen statt – dieses Mal mit einem kleinen Unterschied: Durch unseren temporären Umzug liegen wir nicht mehr unmittelbar an der Festmeile. Deshalb begehen wir das Fest in diesem Jahr mit einem etwas verkleinerten Auftritt. Klein – aber fein:

Weiterlesen »

Lieferservice


Schnell und ökologisch: In der Kernstadt Hanau liefern wir täglich aus – kostenlos zu Ihnen nachhause oder auf die Arbeitsstelle.

Infos zum Lieferservice >

Noch mehr Buchladen


Veranstaltungen 2017

eMail-Newsletter bestellen

Wir auf Facebook

Wir auf YouTube

Wir auf Buylocal

Büchergilde


Wunderschöne Bücher zum günstigen Preis:

Wir sind Partnerbuchhandlung der bibliophilen Buchgemein­schaft Bücher­gilde Gutenberg.

eBooks vom Freiheitsplatz


Klassischer Buchladen und eBooks - bei uns ist das kein Widerspruch. Ob Sie sich einen Reader kaufen oder eBooks direkt von unserer Seite downloaden möchten: Alles kein Problem! Die eBooks finden Sie bei uns im Shop, nähere Informationen, u.a. eine genaue Anleitung, wie Sie eBooks kaufen, downloaden und lesen können, auf unserer eBook-Seite.

E-Books

Wir sind Partner von


und

Preis

2015 ("Besonders herausragende Buchhandlung")
und
2016 ("Hervorragende Buchhandlung")

Anrufen, Faxen und Mailen


Tel.: 0 61 81 / 2 81 80
Fax: 0 61 81 / 25 79 25
buchladen@freiheitsplatz.de

Bestellen


Hotline 0800 / 2 66 56 7337
entspricht 0800 / bookorder

Vorbeikommen


Am Freiheitsplatz 10
63450 Hanau

Zur Anfahrtsbeschreibung

Öffnungszeiten


Montag bis Freitag von 9.00 bis 19.00 Uhr
Samstag von 9.00 bis 16.00 Uhr

Vom 1.12. bis 23.12.
Montag bis Freitag 9 bis 19 Uhr
Samstag 9 bis 18 Uhr

Wir sind Gründungsmitglied von


Grimmcard


5% auf Geschenkartikel, Hör­bücher, Wandkalender und Postkarten erhalten Sie als InhaberIn der grimmcard.

© 2017 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum & Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom