Hanau liest ein Buch 2018 vom 16. bis 25.08.2018


Hanau-liest-ein-Buch-2018

Bereits zum siebten Mal wird gut eine Woche lang von vielen Hanauerinnen und Hanauern an vielen Orten der Stadt aus einem ausgewählten Buch vorgelesen. Dieses Jahr steht “Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster” von Susann Pásztor auf dem Programm. Der einfühlsame Roman beschreibt die sich verändernde Beziehung zwischen einem alleinerziehenden Vater und seinem dreizehnjährigen Sohn. Der Vater ist ehrenamtlicher Sterbebegleiter und droht an seinem ersten “Fall”, Klara, zu scheitern. Doch mithilfe seines Sohns und anderer gelingt es ihm, die Beziehung zu Klara wieder aufzunehmen. Ein warmherziger, humorvoller Roman, der sich mit ernsten Themen beschäftigt.

Weiterlesen »

hr-iNFO Büchercheck: Ein schönes Paar von Gert Loschütz


Ein-schoenes-Paar-Gert-Loschuetz

Der Schriftsteller Gert Loschütz hat eine bewegte Familiengeschichte. 1946 im sachsen-anhalthinischen Genthin geboren, übersiedelte er 1957 mit seiner Familie ins hessische Dillenburg . Diese Geschichte um die Flucht aus der DDR und das Ankommen im Westen hat Loschütz immer wieder literarisch verarbeitet – so auch in seinem neusten Roman: „Ein schönes Paar“. hr-iNFO Bücherchecker Alf Mentzer hat den Roman gelesen.

Weiterlesen »

hr-iNFO-Büchercheck: Der Gott jenes Sommers von Ralf Rothmann


Der-Gott-jenen-Sommers-Ralf-Rothmann

Luisa ist 12. Sie lebt mit Mutter und einer ihrer Schwestern auf einem Landgut nahe Kiel. Ab und zu kommt auch der Vater vorbei. Er betreibt das Offizierskasino einer Marinekaserne in Kiel. Die Stadt selbst ist nahezu unbewohnbar, von britischen Bombern zerstört. Das Landgut gehört Luisas Schwager, einer SS-Größe. Aufgrund dieser Verwandtschaft geht es Luisas Familie deutlich besser als zum Beispiel den Flüchtlingen aus dem Osten, von denen Tag für Tag mehr kommen. Es sind die letzten Kriegswochen. Ralf Rothmann schildert sie aus Luisas Perspektive. hr-iNFO Bücherchecker Frank Statzner hat den Roman gelesen.

Weiterlesen »

hr-iNFO-Büchercheck: Kerkerkind von Katja Bohnet


Katja Bohnet

„Kerkerkind“ von Katja Bohnet spielt im Berlin zur Zeit einer Hitzewelle. Im Wannseeforst ist die Leiche einer schwangeren Frau gefunden worden. Einer Türkin, die mit einem Deutschen verheiratet war. Und das ist erst der Anfang einer grausamen Mordserie. hr-iNFO Büchercheckerin Karin Trappe hat den Krimi gelesen.

Weiterlesen »

hr-iNFO Büchercheck: Die Orient-Mission des Leutnant Stern von Jakob Hein


Jakob Hein

Jakob Hein ist der zweite Sohn des Schriftstellers Christoph Hein, aber schon lange ein Autor eigenen Ranges. 14 Bücher hat der 1971 in Leipzig geborene Jakob Hein mittlerweile veröffentlicht. Sein jüngster Roman heißt „Die Orient-Mission des Leutnant Stern“. hr-iNFO Bücherchecker Alf Mentzer hat den Roman gelesen.

Weiterlesen »

hr-iNFO Büchercheck: Nordwasser von Ian McGuire


Ian McGuire

Nordwasser – das ist der zweite Roman des englischen Schriftstellers Ian McGuire – und der Roman, mit dem er 2016 für den Britischen Booker Prize nominiert war. Ian McGuire ist Jahrgang 1964 lebt in Manchester, lehrt kreatives Schreiben an der Universität von Manchester. hr-iNFO Bücherchecker Alf Mentzer hat den Roman gelesen.

Weiterlesen »

Doppelter Kulturgenuss: der Lauffener Lesestoff® zum guten Buch


Lesestoff Lauffener Rotwein

Lesengenuss bieten wir Ihnen bekanntlich schon lange. Jetzt allerdings auch in völlig anderer, nämlich flüssiger Form: “Lesestoff® ist der Stoff, aus dem die Träume des Weinliebhabers sind: vollmundig, kraftvoll und mit  reifer Frucht in Hülle und Fülle. Achtsame Traubenlese, Weinbereitung von Meisterhand und der schonende Ausbau machen Lesestoff® zu einem außergewöhnlichen Rotwein mit Charakter, Tiefe und Schmelz. Am Gaumen vereinen sich Aromen von saftigen Brombeeren und Kirschen mit weichen Tanninen. Feine Röstaromen und ein verführerischer Touch Fruchtsüße bilden ein besonderes Geschmackserlebnis.” – Das sagt der Winzer.

Wir sagen: Er ist flüssig. Er ist rot. Und er ist saulecker! Und passt hervorragend zu einem guten Buch. Den 2015er Rotwein “Lesestoff” der Genossenschaft Lauffener Weingärtner vom Neckar finden Sie bei uns im Buchladen. Wohl bekomm’s!

Stechmückensommer von Jutta Wilke


Jutta Wilke

Seit November letzten Jahres freuen wir uns, die Hanauer Kinder- und Jugendbuchautorin Jutta Wilke im Team zu haben. Sie betreut bei uns die Kinder- und Jugendabteilung, ist aber selbstverständlich auch in allen anderen Fällen für Sie da. In diesem Jahr erschien ihr neues Jugendbuch “Stechmückensommer“. Es ist ein tolles Roadmovie, das sich mit dem Anderssein beschäftigt und seine LeserInnen in den skandinavischen Sommer entführt. Unwilkürlich denkt man an Wolfgang Herrndorfs “Tschick” oder “Vincent will meer“, den genialen Film mit Florian David Fitz Das Buch wurde von der Kritik durchweg positiv aufgenommen, ein schönes Beispiel dafür ist die Vorstellung im Deutschlandfunk Kultur. Nachzulesen und zu hören hier!

Eine Leseprobe gibt’s hier.

hr-iNFO Büchercheck: Singt, ihr Lebenden und ihr Toten, singt von Jesmyn Ward


Singt-ihr-Lebenden-und-ihr-Toten-singt

Der 13jährige Jojo und seine kleine Schwester Kayla leben im Haus der Großeltern in Mississippi. Der Großvater züchtet Ziegen, ist eine Art Selbstversorger. Die Großmutter dämmert krebskrank dem Tod entgegen. Die Mutter jobbt in einer Kneipe, schluckt Drogen, wenn sie sie kriegen kann und hat keine Empathie für ihre Kinder. Der Vater, ein Weißer, sitzt im Knast. Seine Eltern lehnen ihre Enkel und deren Mutter ab, es sind ja Schwarze. Und der Cousin des Vaters hat einst den Bruder der Mutter erschossen, weil der eine Wette gegen ihn gewonnen hatte. Die Tat wurde als Jagdunfall vertuscht. hr-iNFO Bücherchecker Frank Statzner den Roman gelesen.

Weiterlesen »

hr-iNFO Büchercheck: Kühn hat Ärger von Jan Weiler


Kühn hat Ärger Cover

Jan Weiler ist ein bekannter und sehr erfolgreicher deutscher Autor. So wurden z.B. seine Romane „Maria, ihm schmeckt’s nicht“ und „Und ewig schläft das Pubertier“ verfilmt. Nun hat sich Jan Weiler auch auf das Krimi-Schreiben verlegt.
hr-iNFO Büchercheckerin Karin Trappe hat den Krimi gelesen.

Weiterlesen »

Lieferservice


Schnell und ökologisch: In der Kernstadt Hanau liefern wir täglich aus – kostenlos zu Ihnen nachhause oder auf die Arbeitsstelle.

Infos zum Lieferservice >

Noch mehr Buchladen


Veranstaltungen 2018

eMail-Newsletter bestellen

Wir auf Facebook

Wir auf YouTube

Wir auf Buylocal

Büchergilde


Wunderschöne Bücher zum günstigen Preis:

Wir sind Partnerbuchhandlung der bibliophilen Buchgemein­schaft Bücher­gilde Gutenberg.

eBooks vom Freiheitsplatz


Klassischer Buchladen und eBooks - bei uns ist das kein Widerspruch. Ob Sie sich einen Reader kaufen oder eBooks direkt von unserer Seite downloaden möchten: Alles kein Problem! Die eBooks finden Sie bei uns im Shop, nähere Informationen, u.a. eine genaue Anleitung, wie Sie eBooks kaufen, downloaden und lesen können, auf unserer eBook-Seite.

E-Books

Wir sind Partner von


und

Preis

2015 ("Besonders herausragende Buchhandlung")
und
2016 ("Hervorragende Buchhandlung")

Anrufen, Faxen und Mailen


Tel.: 0 61 81 / 2 81 80
Fax: 0 61 81 / 25 79 25
buchladen@freiheitsplatz.de

Bestellen


Hotline 0800 / 2 66 56 7337
entspricht 0800 / bookorder

Vorbeikommen


Am Freiheitsplatz 6
63450 Hanau

Zur Anfahrtsbeschreibung

Öffnungszeiten


Montag bis Freitag von 9.00 bis 19.00 Uhr
Samstag von 9.00 bis 16.00 Uhr

Vom 1.12. bis 23.12.
Montag bis Freitag 9 bis 19 Uhr
Samstag 9 bis 18 Uhr

Wir sind Gründungsmitglied von


Grimmcard


5% auf Geschenkartikel, Hör­bücher, Wandkalender und Postkarten erhalten Sie als InhaberIn der grimmcard.

© 2018 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom