Deutscher Buchhandlungspreis – wir sind ausgezeichnet! – Sektempfang am 17.11.2018


Logo Deutscher Buchhandlungspreis

Wow! Am 31.10.2018 wurde der Buchladen am Freiheitsplatz erneut mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet! Prämiert werden unabhängige Buchhandlungen, die einen besonderen Beitrag zur lokalen Kultur leisten, ein besonders ausgewähltes inhaltliches Programm verfolgen und/oder sich besonders in der Leseförderung engagieren. Der Preis wird 

Weiterlesen »

Starke Frauen lesen in Hanau. Vom 22. bis 24. November


Zonta Club Hanau

Der Zonta Club Hanau bietet in Zusammenarbeit mit dem Buchladen und dem Kulturforum eine besondere Veranstaltungsreihe an: “Starke Frauen” lesen vom 22. bis 24. November im Kulturforum Hanau. Los geht es mit Zusa Bank, die ihr neustes Buch vorstellt: “Schlafen werden wir später”.  Am 23. liest Tanja Kinkel aus ihrem (nicht ganz) historischen Krimi “Grimms Morde”, in dem die Hanauer Brüder unter schweren Verdacht geraten. Und am Samstag, den 24.11. stellen die Frauen von Zonta “Good Night Stories for Rebel Girls” vor – ein toll illustriertes Buch über Frauen, die sich und ihre Zeit bewegt haben.

Details dazu in unserer Veranstaltungsvorschau!

Hanau – Der weite Weg zu Recht und Freiheit von Ilse Werder


Ilse Werder

Wie erging es eigentlich dem normalen Hanauer Bub’ in den angeblich goldenen Zwanzigern? Wo in Hanau hieltenRosa Luxemburg und andere Politiker der Linken ihre Reden? Wie entfaltete sich das kulturelle Leben im zerstörten Hanau der Nachkriegszeit? Diese und viele andere Fragen beantwortet Ilse Werder in ihrem neuen Buch.

Weiterlesen »

“Die nehmen hier auch Kinder ernst” – Ein schöner Artikel über den Buchladen!


Wirtschaft-2018-09_Buchladen

Die Zukunft des Einzelhandels war das Thema in der neuen Wirtschaftsbeilage im Hanauer Anzeiger vom 25.09.2018. Darin stand ein toller Artikel über den Buchladen, über den wir uns sehr gefreut haben! Zu lesen ist er hier!

(Quelle: Hanauer Anzeiger)

 

hr-iNFO Büchercheck: Arminuta von Donatella di Pietrantonio


Donatella di Pietrantonio

Vor zwei Jahren hat die italienische Autorin Donatella di Pietrantonio mit einem Roman über die Opfer eines Erdbebens in den Abruzzen viel Beachtung gefunden. Jetzt ist ein neuer Roman von ihr auf Deutsch erschienen. Wieder spielt er in den Abruzzen, und wieder geht es um eine Erschütterung. Diesmal nicht der Erde, sondern im Leben eines 13jährigen Mädchens. hr-iNFO Bücherchecker Frank Statzner hat den Roman gelesen.

Weiterlesen »

Geschlossen wegen Inventur am 12. November


Bücher

Alle Jahre wieder . . . müssen wir unsere Bücher zählen! Andere machen das gleich nach dem Jahreswechsel, wir schon etwas früher. Deshalb bleibt der Buchladen am Montag, den 12. November 2018 geschlossen. Bestellungen über unsere Website werden bearbeitet, aber der Laden hat zu. (Außer für nette Menschen, die uns eine kleine Aufmunterung zum Naschen bringen…;-)) Ab Dienstag sind wir wieder offen für Sie von 9 bis 19:00 Uhr.

hr-iNFO Büchercheck: Die letzte Terroristin von André Georgi


André Georgi

„Die letzte Terroristin“ heißt das Buch von André Georgi, und es spielt in der Endphase des deutschen Terrors durch die Rote-Armee-Fraktion Anfang der 90er Jahre. Im Mittelpunkt steht dabei der Chef der Treuhand-Anstalt, der die Privatisierung der ehemals volkseigenen Betriebe der DDR vorantreiben soll. hr-iNFO Büchercheckerin Karin Trappe hat den Krimi gelesen.

Weiterlesen »

hr-iNFO Büchercheck: Der Platz an der Sonne von Christian Torkler


Christian Torkler

Globale Migration, nur umgekehrt: Nach dem Zweiten Weltkrieg gibt es in Torklers Romanwelt noch einen Dritten Weltkrieg. Deutschland ist mehrfach zerteilt, Berlin eine ruinöse Stadt und wird von einer kleptokratischen Dikatur regiert. Herrscher über die Welt sind die Afrikaner, Bongos nennt sie der Volksmund. Sie haben das Geld, die Technologie, die Kultur. hr-iNFO Bücherchecker Frank Statzner hat den Roman gelesen.

Weiterlesen »

hr-iNFO Büchercheck: Tage mit Ora von Michael Kumpfmüller


Michael Kumpfmüller

Michael Kumpfmüller, 1961 in München geboren und inzwischen, wie viele Literaten, in Berlin lebend, hat inzwischen fünf Romane veröffentlicht. Fast alle hatten bei der Kritik wie beim Lesepublikum großen Erfolg. Gerade ist ein neuer Roman von Michael Kumpfmüller erschienen, sein Titel: „Tage mit Ora“. hr-iNFO Büchercheckerin Sylvia Schwab hat den Roman gelesen.

Weiterlesen »

Lesetüten-Aktion an der Erich Kästner-Schule


Lesetüten Erich-Kästner-Schule

Auch in diesem Jahr durfte die Erich Kästner-Schule dank der Unterstützung des Buchladens am Freiheitsplatz an der Aktion „Lesetüten“ teilnehmen. Die zweiten Klassen gestalteten mit viel Begeisterung und Engagement farbenfrohe Lesetüten. Die fertig bemalten Lesetüten wurden mit einem Buch, einem Stundenplan und Informationen zum Thema Lesen gefüllt. Am 27.09.2018 übergaben die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen die liebevoll gestalteten Tüten an die Erstklässler. Ein großes Dankeschön gilt dem Buchladen am Freiheitsplatz, der die Lesetüten-Aktion möglich gemacht hat.

(Pressemitteilung der Erich-Käster-Schule=)

Die Opfer, die man bringt von Hjorth & Rosenfeldt


Die-Opfer-die-man-bringt

Sebastian Bergman. Kriminalpsychologe. Er ist hochintelligent. Steht vor seiner schwersten Entscheidung. Aber wird er auch das Richtige tun?
Kriminalpsychologe Sebastian Bergman hat sich damit abgefunden, dass er Kommissar Höglunds Team bei der Reichsmordkommission verlassen musste. Er widmet sich seinem Buchprojekt und hält Vorträge, einzig zu Tatortanalytikerin Ursula hat er noch Kontakt. Seine Tochter Vanja will ihn weder sehen noch sprechen.

Weiterlesen »

Literarisches Speeddating Georgien am 25.10.2018 im Buchladen


Speeddating Georgien2

Gerade hat uns die Frankfurter Buchmesse ihr Gastland Georgien vorgestellt. Nun laden wir ein, diese flüchtige Bekanntschaft etwas zu vertiefen. Zu diesem Zweck hat sich unsere ehemalige Mitarbeiterin, die Literaturwissenschaftlerin Malu Schrader durch wichtige, spannende und auch entlegene Bücher der Kaukasusrepublik gelesen.

Weiterlesen »

Lieferservice


Schnell und ökologisch: In der Kernstadt Hanau liefern wir täglich aus – kostenlos zu Ihnen nachhause oder auf die Arbeitsstelle.

Infos zum Lieferservice >

Noch mehr Buchladen


Veranstaltungen 2018

eMail-Newsletter bestellen

Wir auf Facebook

Wir auf YouTube

Wir auf Buylocal

Büchergilde


Wunderschöne Bücher zum günstigen Preis:

Wir sind Partnerbuchhandlung der bibliophilen Buchgemein­schaft Bücher­gilde Gutenberg.

eBooks vom Freiheitsplatz


Klassischer Buchladen und eBooks - bei uns ist das kein Widerspruch. Ob Sie sich einen Reader kaufen oder eBooks direkt von unserer Seite downloaden möchten: Alles kein Problem! Die eBooks finden Sie bei uns im Shop, nähere Informationen, u.a. eine genaue Anleitung, wie Sie eBooks kaufen, downloaden und lesen können, auf unserer eBook-Seite.

E-Books

Wir sind Partner von


und

Preis

2015 ("Besonders herausragende Buchhandlung")
2016 und 2018 ("Hervorragende Buchhandlung")

Anrufen, Faxen und Mailen


Tel.: 0 61 81 / 2 81 80
Fax: 0 61 81 / 25 79 25
buchladen@freiheitsplatz.de

Bestellen


Hotline 0800 / 2 66 56 7337
entspricht 0800 / bookorder

Vorbeikommen


Am Freiheitsplatz 6
63450 Hanau

Zur Anfahrtsbeschreibung

Öffnungszeiten


Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr
Samstag von 9 bis 16 Uhr

Vom 1.12. bis 23.12.
Samstag 9 bis 18 Uhr

Wir sind Gründungsmitglied von


Grimmcard


5% auf Geschenkartikel, Hör­bücher, Wandkalender und Postkarten erhalten Sie als InhaberIn der grimmcard.

© 2018 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom