Shantel & Bucovina Club Orkestar


Wo: Amphitheater Schlosspark Philippsruhe, Hanau (auf Karte anzeigen)

Wann: Freitag, den 19.08.2016 um 20:00 Uhr

Shantel & Bucovina Club Orkestar  Dieses Konzert ist mein ganz persönlicher Tipp für alle, die mal wieder richtig Power tanken wollen! Ich habe Shantel und das Bucovina Club Orchestar zum ersten Mal 2012 auf dem Tanz- und Folkfestival in Rudolstadt gesehen und war absolut begeistert! Schön, dass er seitdem jedes Jahr im Hanauer Amphitheater auftritt, mit seiner wilden Mischung aus Balkan-Klängen, Pop-Jazz und ganz großer Blaskapelle. Zwei Zitate dazu: „Wenn SHANTEL und seine Disko-Partizani-Band spielen, tanzt das Publikum zu tausenden“ (Mobil). „Es gibt keinen anderen deutschen Musiker, der von einer Metropole in Griechenland, Italien oder Frankreich bis hin zum englischen Mega-Rock-Festival à la Glastonbury oder dem dänischen Roskilde-Festival die Menschen auf diese Art in seinen Bann ziehen kann. Zu den krassen Klängen von SHANTEL tanzt jeder – und zwar sofort…“. Und das stimmt. Eindrücke davon kann man sich bei Youtube verschaffen, z.B. hier oder hier.

Dieter Dausien

Eintritt: 30.10 EUR

Eintritt ermäßigt: 19.75 EUR

Jetzt Karten bestellen

Hanau liest ein Buch: Ohrfeige von Abbas Khider


Wo: All over Hanau

Wann: Freitag, den 16.09.2016 bis zum 24.09.2016

Hanau liest ein Buch  Es ist wieder soweit: Vom 16. bis 24. September 2016 wird in Hanau wieder gemeinsam ein Buch gelesen: Dieses Mal    „Ohrfeige“ von Abbas Khider. Das Buch berichtet eindringlich von dem Weg eines irakischen Asylbewerbers durch den Dschungel der Behörden sowie der Asylanten- und Obdachlosenheime. In manchmal rauem Ton und ohne Political Correctness beschreibt der Autor, dass es viele Gründe gibt, nach Europa zu flüchten und dass wir eine Antwort jenseits des Asylrechts finden müssen, um menschlich mit der Flüchtlingssituation umzugehen.

Natürlich wAbbas Kihiderird auch bei uns im oder vor dem Buchladen gelesen, jeweils um 16:00 Uhr:

Montag, den 19.09.2016: Jutta Wilke

Dienstag, den 20.09.2016: Jochen Thomas-Schumann

Mittwoch, den 21.09.2016: Stefan Weiß

Donnerstag, den 22.09.2016: Gerta Rebentisch

Freitag, 23.09.2016: Christiane Stach

 Details zum Buch finden Sie hier.

15. Stadtlauf in Hanau


Wo: 6 km ab Marktplatz, Hanau (auf Karte anzeigen)

Wann: Freitag, den 16.09.2016 um 17:00 Uhr

Sich regen bringt Segen – und manchmal nicht nur für sich selbst. Denn das Startgeld geht voll an den Verein Frauen helfen Frauen, Träger der Frauenhäuser in Hanau und Wächtersbach. Schon zum fünfzehnten Mal organisiert das Frauenbüro Hanau diesen beliebten Stadtlauf. Anmeldeformulare gibt’s bei uns im Buchladen oder unter www.hanauerstadtlauf.de .

Stadtlauf 2012

Startgeld: 10.00 EUR

Dieter "bronzero" Bornschlegel


Wo: Remisengalerie des Hanauer Kulturvereins im Schloss Philippsruhe, Hanau-Kesselstadt (auf Karte anzeigen)

Wann: Samstag, den 17.09.2016 um 20:00 Uhr

Hanauer KulturvereinGaaanz lange ist es her, da war Dieter Bornschlegel Gitarrist von GURU GURU und ATLANTIS und avancierte in den 70ern deswegen sogar mal zu den besten Rockgitarristen in unserem Land. Heute versucht er auf der Akustikgitarre und mit selbst entwickelter Spieltechnik – nämlich quer – seinen eigenen Kosmos aus tanzbaren Pop Songs mit Space und Raum für improvisationen zu erfinden. Und auf diese Reise möchte er Sie gerne bei seinen Konzerten mitnehmen.

Eine Veranstaltung des Hanauer Kulturvereins.

Eintritt: 13.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Best of HickHack: Und ewig lockt das Weib


Wo: Willi-Zinnkann-Halle, Büdingen (auf Karte anzeigen)

Wann: Samstag, den 12.11.2016 um 20:00 Uhr

FrauenkabarettDa war doch war mal was, oder? Während das Kurzzeitgedächtnis so langsam seinen Geist aufgibt, erblühen verklärt die alten Kamellen in neuem Glanze und drängen ins Rampenlicht.

War das nicht schön damals? Und was heißt hier überhaupt alte Kamellen? Der leidvolle, doch ergiebige Frauenalltag mit den berühmten vier Ks -Kindern, Küche, Körper und Karriere, ist ganz der alte geblieben und der ebenso leidvolle und ergiebige Mann sowieso. Also, beim Frauenkabarett HickHack ist alles beim Alten: Äußerlich geschrumpft, doch im Kern resistent – Die vier HickHack-Frauen präsentieren ihr „Best of“, eine bunte Revue von Sketchen, Parodien und Songs aus den drei erfolgreichen Programmen „Hormonella im Stress“, „Und ewig bockt das Weib“ und „Losgelassen“.

Eintritt: 19.50 EUR

Jetzt Karten bestellen

Inventur


Wo: Buchladen am Freiheitsplatz

Wann: Montag, den 14.11.2016

BücherAlle Jahre wieder, auch dieses Mal nicht zum Jahereswechsel, sondern schon auf heute vorgezogen . . . müssen wir unsere Bücher zählen. Deshalb bleibt der Buchladen heute geschlossen! (Außer für nette Menschen, die uns eine kleine Aufmunterung zum Naschen bringen…;-)) Ab morgen sind wir wieder für Sie da, von 9 bis 19:00 Uhr und natürlich jederzeit auf diesen Seiten.

 

Literarische Herbstlese


Wo: DGB-Jugendheim, direkt neben dem Buchladen (auf Karte anzeigen)

Wann: Donnerstag, den 24.11.2016 um 20:00 Uhr

Wollen Sie dieses Jahr mal frühzeitig Ihre Weihnachtsgeschenke beisammen haben statt Geschenkestress ab Mitte Dezember? Möchten Sie Empfehlungen aus erster Hand, in gemütlicher Atmosphäre? Und dazu ein leckeres Heißgetränk und Plätzchen? Dann besuchen Sie uns doch zu unserer „Literarischen Herbstlese“. Wir BuchhändlerInnen vom Freiheitsplatz haben in jeder freien Minute gelesen und aus den Neuerscheinungen des Jahres die schönsten, spannendsten und ungewöhnlichsten Bücher ausgewählt, die wir Ihnen an diesem Abend persönlich vorstellen möchten.

Wenn Sie im Anschluss daran schon das eine oder andere Buch erwerben möchten, packen wir es Ihnen auf Wunsch gerne hübsch weihnachtlich ein.

Die Veranstaltung ist kostenlos, wir bitten jedoch um Anmeldung, da die Plätze begrenzt sind. Persönlich, telefonisch oder per eMail an herbstlese@freiheitsplatz.de. Oder hier unten klicken:

Anmelden: 0.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Yipeeh! Göb.Benz.Hoffmann, featuring Martin Lejeune


Wo: Remisengalerie des Hanauer Kulturvereins im Schloss Philippsruhe, Hanau-Kesselstadt (auf Karte anzeigen)

Wann: Freitag, den 25.11.2016 um 20:00 Uhr

Was haben David Bowie, Soundgarten, Erik Satie mit norwegischer Folklore gemeinsam?Zunächst nicht viel. im Repertoire des Trios Göb.Benz.Hoffmann bilden sie das Fundament eines eigenwilligen Bandsounds. Die Idee, sich aus dem Fundus der Pop-, Rock-, Folk- und klassischen Musik zu bedienen, ist für Jazzmusiker sicherlich nicht ganz neu, aber ungemein reizvoll, spannend und inspirierend.
Das Jazz Trio wird dieses Mal durch den Steel-Gitarristen Martin Lejeune ergänzt.
Eine Veranstaltung des Hanauer Kulturvereins.

Eintritt: 10.00 EUR

Kombiticket für alle 3 Kesselstädter Jazztage: 27.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

Peter Back/Jürgen Schwab/Jens Biehl


Wo: Remisengalerie des Hanauer Kulturvereins im Schloss Philippsruhe, Hanau-Kesselstadt (auf Karte anzeigen)

Wann: Samstag, den 26.11.2016 um 20:00 Uhr

Die Kunst des kammermusikalischen Duospiels im Jazz zelebrieren Peter Back (sax) und Jürgen Schwab (git).
Eigens für das 1. Kesselstädter Jazzwochenende werden die beiden bestens aufeinander eingespielten Duopartner durch Jens Biehl ergänzt, der als Perkussionist für rhythmische und klangliche Akzente sorgt. Alle drei Musiker sind seit Jahren feste Größen in der Jazzszene des Rhein-Main-Gebiets.
Peter Back ist als langjähriges Mitglied des hr-Jazzensembles, für das er auch regelmäßig komponiert, Träger des Hessischen Jazzpreises 2009.
Jürgen Schwab spielte mit Emil Mangelsdorff und begleitete den Konzertveranstalter Fritz Rau bei dessen Lesungen, ist Buchautor und Moderator von Jazzsendungen in hr2-kultur.
Jens Biehl arbeitete mit Tony Lakatos, Bob Degen, Dusko Goykovich, Charlie Mariano, George Gruntz, Joe Gallardo, Christoph Spendel und vielen anderen.
Eine Veranstaltung des Hanauer Kulturvereins.

Eintritt: 10.00 EUR

Kombiticket für alle 3 Kesselstädter Jazztage: 27.00 EUR

Jetzt Karten bestellen

© 2016 Buchladen am Freiheitsplatz | Impressum & Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Kontakt | RSS | Atom